Die Kolumne #61 (Mai 2005)

Diesmal: von Knarzpunkten und doomhaften Gefilden.

Ins Kreuzfeuer der Kritik geriet dieser Tage wieder das Fernsehen (schon wieder!). Die Frage, ob wir maschinenpistolenschwangere Schulhofmassaker Wicky oder Masterchief (aka 3D Computergames) zu verdanken haben, entpuppt sich bei näherer Betrachtung wie alle prinzipiell unentscheidbaren Fragen als komplexes theoretisches Feld. Denken wir uns, liebeR LeserIn, nur mal ein Beispielchen aus unserem eigenen Leben aus: Wenn die Wasserkanne halb übervoll ist und daher tropft, dann halt wir ohne lange nachzudenken eine Zeitung drunter – aber schadet diese Forum der Medienunterhaltung eigentlich unserer Jugend?

So ein Nachdenken schadet nicht, sagt man, aber das stimmt nicht – davor möchte ich die verehrte Leserschaft (jetzt hab ich ein I-freies quasi geschlechtsneutrales non-Splitting Wort gefunden, um euch anzureden – ich bin ein Gender-Hero!) fairerweise warnen, weil halt nicht nur Fear, sondern gar nicht so selten auch Schaden im Auge des Betrachters liegt, ob mit oder ohne Kontaktlinse.

Rewind, selectah!

Sammler und Eilige haben darum gebeten, also hier die schönsten Begriffe aus dieser Kolumne, nochmal zum Nachlesen und Ausschneiden! (Layoutmensch: bitte so nen gespunkt-strichelten Ausschneiterahmen um das folgende herumziehen, dank im voraus, mein lieber Layouterin!) ((Lieber Korrekturleserin: Bitte die Anweisung an den Layouterin im vorigen Satz nicht rausnehmen; der Leserin soll auch ruhig mal wissen, wie freundschaftlich der Umgangston innert der Redaktion seit des Indierock-Jukeboxverbots anno 2004 geworden ist!; diesen Satz übrigens bitte auch nicht (rausnehmen)…))

———— rahmen ab hier! ————-

maschinenpistolenschwanger – passendes Attribut für Massaker am Schulhof
doomhaft – angelehnt an pixelige 3D-Labyrinthe, monströs bevölkert
Knarzpunkt – Materialermüdungsgeräusche kurz vor dem Knackpunkt
Gefilde – sollte eigentlich ein weiblicher Eigenname sein.
Leserschaft, die – Leserspitze, die. Trotzdem: „der“ Speerschaft, „die“ Leserspitze. Deutsche Sprache gar wundersam.
0 comments