, ,

Mein Name ist Firefox – sagen wir „du“?

Mit dem Knowledge Gap in der Informationsgesellschaft ist das so eine Sache: während der eine eigene Steckkarten-Erweiterungen an sein m0n0wall Board lötet, sieht sich der andere schon mit der Einstellung einer eigenen Browser-Startseite maßlos überfordert. Tendenziell an zweitere Zielgruppe richtet sich das Tutorial „Mit Firefox per Du – Version 2.0“.

Übersichtlich gegliedert und an den wichtigsten praktischen Problemstellungen orientiert bringt Ralph Segert Surfer-Laien den Open Source Browser näher. Sorgfältig redigierte Texte, aufwändige Tutorial-Videos und ein Blog mit zusätzlichen Tipps und Tricks sind die Stärken der komplett deutschsprachigen Seite, die nun komplett upgedatet wurde und wie das Studienobjekt die Versionsnummer 2.0 trägt.

Die Anleitung Mit Firefox per Du – 11 Kapitel einer Browser-Freundschaft wendet sich an Einsteiger, die wenig Erfahrung mit Browsern und dem Internet haben. Schritt für Schritt und in einfacher Sprache lernen Sie Firefox 2 kennen.

Von Tastenkürzeln über den Umgang mit lästigen Pop-Up Fenstern bis zum Anpassen des Kontext-Menüs findet der geneigte Novize hier geballtes Wissen. Wer seine Firefox-Lerneinheiten lieber offline konsumieren möchte, kann eine komplette pdf-Version aller Inhalte ausdrucken. In „Mit Firefox per Du“ steckt sehr viel Arbeit – die hat der Autor übrigens unter die Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.0 Germany Lizenz gestellt.

[via Pixelgraphik]

0 comments