,

Meez: so machen Avatare Spaß

Meez

MeezWas die gute alte Anziehpuppe für analoge Generationen, war, das ist Meez in punkto Avatar-Ausstattung: von der Nasenform über die bevorzugten Piercings und Kleidung bis hin zum passenden Setting erstellt man Schritt für Schritt den persönlichen Wunsch-Avatar, und exportiert ihn anschließend als statisches oder animiertes Gif zur weiteren Verwendung als digitalen Repräsentanten auf Diskussionsboard, myspace Profilen oder Blogs.

Meez befindet sich selbstverständlich wie jede anständige Web 2.0 Applikation im Beta-Stadium, das tut der Verwendbarkeit aber wie immer keinerlei Abbruch. Die Registrierung ist gratis, der Umfang an wählbarer Ausstattung groß – und der Gag an der Sache, dass Meez für die besonders hübschen und exklusiven Gadgets wie mehrfärbige Frisuren oder extra-pimpige Gangstaketten Kohle sehen will.

Doch keine Sorge – selbst die Freebies sorgen für ausreichend Auswahl. Doch Begehrlichkeiten sind schnell geweckt, und dann heißt’s Credits uploaden. Oder den Namen eines bereits registrierten Meez’ers eingeben… denn dadurch bekommen sowohl der angegebene User als auch der Neu-Registrant fünf Coinz, die man anderfalls für ganz reales Geld erwerben muss.

Hier geht’s zu meiner Meez-Seite – und wer beim Registrieren bis Ende März „datenschmutz“ als Referrer eingibt, der verschafft sowohl sich als auch mir 5 Coinz – please do it, ich will diese äußerst stylishe White-on-White Weste unbedingt haben 🙂

Die Benutzerführung ist gelungen, die Applikation läuft stabil und die Exportfunktion in verschiedenen Größen sowie das Album zum Abspeicher der fünf Favorite Avatars wissen zu gefallen – da spielt man gerne mal rum. Jesus-Freak mit Punkfrisur am Hoverboard vor hawaianischer Kulisse: bei dieser Auswahl kann keine Avatargallerie mithalten.

Falls die Betreiber die Offenlegung des 3D-API planen und Usern erlauben, eigenen Gadgets und entwerfen und zu verkaufen, dann könnte Meez so richtig ins Rollen kommen – womöglich sogar als Charakterschmiede für allfällige Second-Life Nachfolger, die nicht auf dedizierten Servern, sondern im „realen“ Netz (dieses Attribut wollt ich unserem virtuellen Kommunikationsnetzwerk schon immer mal voranstellen dürfen) ablaufen.

Et voila, exklusiv für datenschmutz-Leser/innen: die mindestens drei Facetten meiner Persönlichkeit (die Flügelchen musste ich kaufen):

Meez 1     Meez 2

Meez 3

Mein myspace-Profil hab ich auch gleich mit einer Meez-Story versehen – dort gibt’s die nackte, ungeschminke, private Wahrheit über DJ noXukao.

Meez.com

Ich bin übrigens via Sir Dregans virtuellen Repräsentanten auf die Seite gestoßen, und der hat die Sache wiederum von Alpha-MC-Blogger Winkel erfahren.

Update: Nessy verfiel ebenfalls dem Meez-Fieber und findet ganz erstaunliche Synchronizitäten:

Ansonsten ist das virtuelle wie das wirkliche Leben: Bevor ich etwas Passendes zum Anziehen gefunden hatte, musste ich den gesamten Kleiderschrank durchprobieren. Letztendlich war jedoch nichts Vernünftiges drin, und neue Schuhe brauche ich auch ganz dringend.

Und da gibt’s noch mehr, denn die Meez’en spreaden sich wie ein Virus durchs Netz! Von der Singlemama über die Gräfin und Cake-Pie bis zum Gruselkabinett – wie schon der Mobile Pimp rappte: „Alles gute Mädchen!“

6 comments
Ritchie Blogfried Pettauer
Ritchie Blogfried Pettauer

Naja, wenn's nicht direkt geht, dann kannst du dir im schlimmsten Fall zumindest einen Screenshot machen!

Franzi
Franzi

wo kann mann sich da anmelden oda wie mann das auch imma zockt ich krieg das nich hin kann mirbiiiiiiitte einer helfen?

´Vanessa
´Vanessa

meez ist so cool aber naja es ist doof weil fast jeder engländer ist :cool: :cool: :cool: :cool: :cool: :lol: :roll:

******
******

der ist aber auf englisch :sad:

laura
laura

:shock: :neutral: :roll: gel cool

madleen99
madleen99

ich kene den chat nicht aber ergal :oops: :oops: :oops:

Trackbacks

  1. Yup, I found meez and used it to put a little story on my profile. Enjoy. More on meez.com: here. No, just joking. There.