, ,

Blogistan-Panoptikum Woche 13 2k7

Ein Leben, viele Rechner – MedHed hat eine Apple-lastige Gallerie all seiner bisher benutzten Rechenknechte zusammengestellt, inklusive Anekdoten vom Mac II bis zum Mac Mini mit Intel-Chip.

Nicht nur im richtigen Leben, auch in der Blogosphere ziehen Soziopathen ihre Kreise: FranzToo veröffentlichte einige Links zur Troll-Kommentar Affäre rund um Kathy Sierra. Zur Erinnerung: Todesdrohungen gegen BloggerInnen fallen nun mal nicht unter die „freie Rede“. Inzwischen vermittelt Tim bereits:

O’Reilly (leider geht aus dem Artikel nicht eindeutig hervor ob Tim O’Reilly oder der Verlag, ich vermute aber aber Tim) hat mittlerweile zwischen Kathy Sierra und Chris Locke vermittelt, man „tausche konstruktive E-Mails aus“ und Locke wolle behilflich sein, den Autor der Kommentare ausfindig zu machen.

Bruce Schneier räumt ab

Aus der Abteilung Listen, die die Welt bedeuten: Bruce Schneier hat’s auf gleich zwei davon geschafft, nämlich auf Ziff Davis‘ 100 Most Influtential People in IT (auf Platz 1: natürlich die Google-Guys) und auf IT.com’s Top 59 Influencers in IT Security. (Nr. 1 ist hier übrigens Amrit Williams von Techbuddha.) Obendrein bekam Bruce letzte Woche den EFF 2007 Pioneer Award verliehen – seine Rede gibt’s als mp3. Cory Doctorows Zitat kann ich mich als langjähriger „Fan“ nur anschließen:

Technology could never achieve what the fundamental values of a democratic society can attain. We can change the world with the power of ideas. I defy you to read Bruce’s incredible essays and not have it change the way you think about the world.

Icons oder Plugins gefällig?

Saftige 1.3MB umfasst ein kürzlich releastes Icon-Paket von Silvestre Herrera aus Spanien: es hört auf den Namen Gion und wird laufend erweitert [via Dr. Web]:

Wer 1,3 Megabyte gepackt herunter laden möchte, erhält ein sortiertes Paket mit Icons in den Größen 16*16, 22*22 und 24*24, alles im PNG-Format und als Open-Source – häufig mit Linux-Bezug. Die Sammlung ist noch nicht fertig, Silvestre arbeitet an Erweiterungen. Noch schöner und vielseitiger sind die Vektorvorlagen, die ebenfalls dabei sind. Sie liegen als Scalable Vector Graphics (SVG) vor.

Die beliebtesten 30 WordPress Plugins listet Staska.net nach Durchsicht diverser Toplisten: für wenig Überraschung sorgt Akismet auf Platz 1, das Feedburner Feed Replacement rangiert ebenfalls auf den vorderen Plätzen. [via BloggingPro]

Videos verbiegen

Uri Geller ist nach wie vor fest davon überzeugt, dass er Löffel verbiegen kann. Ich habe noch nie verstanden, welchen speziellen Nutzen dieses Talent mit sich bringt – fest steht nur, dass der angebliche Telekinet kritische Videos von youtube entfernen ließ:

According to Brian Flemming of slumdance.com, Uri Geller, who claims to be psychic, has been using the DMCA to force YouTube to remove videos that debunk his stunts (which include bending spoons and locating hidden objects.) By law, only the copyright holder of a video can make a Web site owner remove a video.

Der Digital Millenium Copyright Act erlaubt Urhebern, ihre Videos via „Takedown Notice“ von Providern wie Youtube entfernen zu lassen:

The DMCA allows copyright owners to file a „takedown notice“ with a service provider such as YouTube, provided that the copyright owner swears under penalty of perjury that he or she owns the copyright in question („I swear, under penalty of perjury, that the information in the notification is accurate and that I am the copyright owner of an exclusive right that is infringed“).

Laut BoingBoing besitzt Herr Geller indes gar nicht die Copyrights an den strittigen Videos… mal sehen, ob jemand die Mühe einer Gegenklage auf sich nimmt… da wirkt die Liste der 10 besten Aprilscherze ja geradezu harmlos dagegen – obwohl: die Sache mit den Nylonstrümpfen hat schon was [via Jans Technik-Blog]:

Sweden in 1962 had only one television channel, which broadcast in black and white. The station’s technical expert appeared on the news to announce that thanks to a newly developed technology, viewers could convert their existing sets to receive color pictures by pulling a nylon stocking over the screen. In fact, they had to wait until 1970.

Abteilung Nerd-Humor: auf FlickR wartet eine grandiose Kollektion aktueller Nerd-T-Shirts. Wer’s eher Retro mag, für den/die gibt’s einen Fotostream mit Stripperinnen-Bewerbungs Polaroids aus den 60ern und 70ern. [via Stylespion]

0 comments