Metaday #3: E-Voting: Die Qual mit der Wahl?

Zum dritten Mal lädt das Wiener Metalab zum Metaday: am Freitag spricht Dr. Peter Purgathofer vom TU-Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung über die Stärken und Schwächen elektronischer Wahlverfahren.

Im Anschluss an den Hauptvortrag folgen die bekannten Lightning Talks, bei denen verschiedene Vortragende dem Publikum ihr Thema in knappen fünf Minuten näherbringen. Bisher angemeldet:

  • Clifford: Error Correcting Checksums
  • Consti: Vienna City Terminals – Bitte lächeln!
  • PK: Jede/r unter Generalverdacht! – die Data Retention kommt nach .at
  • otti: Realraum.at – neuer Hackerspace in Graz

Wer die Diskussion im c’t und die Aussendungen des Chaos Computer Club verfolgt hat, kennt die aktuelle Debatte um die Sicherheit bzw. Manipulierbarkeit der verwendeten Wahlmaschinen. Einerseits birgt E-Voting großes Potential, andererseits gilt es, Systeme vor Mißbrauch zu schützen. Eine komplizierte Quertschnittsmaterie also, der sich Dr. Purgathofer annähern wird:

E-Voting ist momentan in jeder Hinsicht “heiß”: auf der einen Seite drängen viele darauf, die längst überfällige technologische Umsetzung der “alt-modischen” Papierwahl anzugehen, auch mit Seitenblick auf die demokratie-politischen Möglichkeiten von billigen und schnellen Abstimmungsverfahren (Online-Abstimmungen); auf der anderen Seite häufen sich Misstrauensbekundungen, die z.B. aus der horrenden (Un)Sicherheit dieser Geräte in der Praxis (USA, NL, D) abgeleitet werden. Der Vortrag versucht, die Situation aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren, um zu einer allgemein gültigen Schlussfolgerung zu kommen.

Metalab Metaday

Der Metaday ist eine fixe monatlich Einrichtung – und immer ein guter Vorwand, um das Metalab und seine Betreiber kennen zu lernen:

Einmal im Monat lädt das Metalab Vortragende aus aller Welt ein, bei uns von ihren Projekten und Ideen zu erzählen. Anschließend gibt es Platz für Lightning Talks, wo Besucher aktuelle Unternehmungen und Vorhaben vor stellen können, sowie ein Buffet und gemütliches Ambiente für Diskussion und Austausch.

Spannendes Konzept und wirklich empfehlenswerte Veranstaltung für alle NetzinteressiertInnen. Im Anschluss an die Vorträge startet die Afterparty mit Buffet, Wein und Downtempo Chillout Sounds.

0 comments