Avatare neben den Kommentaren gestal­ten Diskussionen per­sön­li­cher und erhö­hen den Wiederkennungswert. Mit dem pas­sen­den Plugin lässt sich das mybloglog-Icon aller User, die auf der belieb­ten Blog-Syndikations-Plattform regis­triert sind, neben jeder Wortspende anzei­gen — ich hab MyAvatars hier auf soeben test­weise eingebaut.

Praktischerweise unter­stützt das Plugin auch gleich Gravatars. Der Service, der eigent­lich recht viel­ver­spre­chend begann, wurde nach gra­vie­ren­den Hostingproblemen aller­dings in ein Bezahlservice umge­wan­delt und hat gra­vie­rend an Beliebtheit ein­ge­büßt. Mybloglog dage­gen ist gra­tis, inzwi­schen sind auch sehr viele deutsch­spra­chige Blogger dort regis­triert. Das Plugin selbst benö­tigt aller­dings kei­nen Account, wie der Autor schreibt:

Tired of Gravatar? You can now use MyAvatars, a plu­gin that shows MyBlogLog’s ava­t­ars in your com­ments instead of Gravatar’s ones even if you’re not sub­scri­bed to MyBlogLog.com.

Falls jemand weder einen Gravatar noch ein mybloglog-Konto ver­wen­det, wird wahl­weise ein Platzhalterbild ange­zeigt. Um bei feh­len­den Avataren die Anzeige kom­plett zu unter­drü­cken, kann man hier z. B. ein 1x1 Pixel gro­ßes, trans­pa­ren­tes GIF ein­tra­gen. Die ent­spre­chende Option edi­tiert man in der php-Datei an die­ser Stelle:

$default_IMG= "http://www.mybloglog.com/buzz/images/pict_none.gif";

Aussehen und Formatierung des Avatarbildes über­nimmt die mit­ge­lie­ferte CSS-Datei, die sich im Nu an die eige­nen gra­fi­schen Bedürfnisse anpas­sen lässt.
Download bei Napolux

Kommentare struk­tu­rie­ren

Sehr inter­es­sant wäre ja außer­dem Brian Meidells Threaded Comments Plugin. Auf einer “nack­ten” Installation lässt sich die Erweiterung dank an Kubrick ange­pass­ter comments.php-Datei ohne wei­te­res instal­lie­ren. Das Plugin imple­men­tiert eine “threaded”-Struktur, wie man sie von Foren kennt: anstatt bloß linear zu ant­wor­ten, kön­nen Diskutanten direkt auf ein frü­he­res Posting ant­wor­ten: die Diskussion wird ent­spre­chend ver­schach­telt dar­ge­stellt, das sieht dann so aus wie hier.

Über­sicht­lich, qua­dra­tisch, prak­tisch — vor allem für Blogs, auf denen auch mal län­gere Diskussionen ins Laufen kom­men. Ich hätte die struk­tu­rier­ten Antworten längst ein­ge­baut, mit den diver­sen Bells-and-Whistles (Ajax Comments, Math Antispam etc.) und diver­sen Anpassungen gestal­tet sich die­ses Vorhaben aller­dings nicht ganz untri­vial und ich werd wohl meine Testinstallation bemü­hen müs­sen. Die Kombination des myblo­glog– Plugins mit den Threaded Comments führt näm­lich zu einer foru­m­ähn­li­chen Darstellung der Kommentare, und die Möglichkeit, direkt ant­wor­ten zu kön­nen, ist eben spe­zi­ell bei län­ge­ren Diskussionen äußerst hilf­reich. Aufmerksam gewor­den auf die zwei Erweiterungen bin ich bei John Chow.