WP-Plugin: MyAvatars zeigt Userpics neben Kommentaren

Avatare neben den Kommentaren gestal­ten Diskussionen per­sön­li­cher und erhö­hen den Wiederkennungswert. Mit dem pas­sen­den Plugin lässt sich das mybloglog-Icon aller User, die auf der belieb­ten Blog-Syndikations-Plattform regis­triert sind, neben jeder Wortspende anzei­gen — ich hab MyAvatars hier auf daten­schmutz soeben test­weise eingebaut.

Praktischerweise unter­stützt das Plugin auch gleich Gravatars. Der Service, der eigent­lich recht viel­ver­spre­chend begann, wurde nach gra­vie­ren­den Hostingproblemen aller­dings in ein Bezahlservice umge­wan­delt und hat gra­vie­rend an Beliebtheit ein­ge­büßt. Mybloglog dage­gen ist gra­tis, inzwi­schen sind auch sehr viele deutsch­spra­chige Blogger dort regis­triert. Das Plugin selbst benö­tigt aller­dings kei­nen Account, wie der Autor schreibt:

Tired of Gravatar? You can now use MyAvatars, a plu­gin that shows MyBlogLog’s ava­t­ars in your com­ments instead of Gravatar’s ones even if you’re not sub­scri­bed to MyBlogLog.com.

Falls jemand weder einen Gravatar noch ein mybloglog-Konto ver­wen­det, wird wahl­weise ein Platzhalterbild ange­zeigt. Um bei feh­len­den Avataren die Anzeige kom­plett zu unter­drü­cken, kann man hier z. B. ein 1x1 Pixel gro­ßes, trans­pa­ren­tes GIF ein­tra­gen. Die ent­spre­chende Option edi­tiert man in der php-Datei an die­ser Stelle:

$default_IMG= "http://www.mybloglog.com/buzz/images/pict_none.gif";

Aussehen und Formatierung des Avatarbildes über­nimmt die mit­ge­lie­ferte CSS-Datei, die sich im Nu an die eige­nen gra­fi­schen Bedürfnisse anpas­sen lässt.
Download bei Napolux

Kommentare struk­tu­rie­ren

Sehr inter­es­sant wäre ja außer­dem Brian Meidells Threaded Comments Plugin. Auf einer “nack­ten” Installation lässt sich die Erweiterung dank an Kubrick ange­pass­ter comments.php-Datei ohne wei­te­res instal­lie­ren. Das Plugin imple­men­tiert eine “threaded”-Struktur, wie man sie von Foren kennt: anstatt bloß linear zu ant­wor­ten, kön­nen Diskutanten direkt auf ein frü­he­res Posting ant­wor­ten: die Diskussion wird ent­spre­chend ver­schach­telt dar­ge­stellt, das sieht dann so aus wie hier.

Über­sicht­lich, qua­dra­tisch, prak­tisch — vor allem für Blogs, auf denen auch mal län­gere Diskussionen ins Laufen kom­men. Ich hätte die struk­tu­rier­ten Antworten längst ein­ge­baut, mit den diver­sen Bells-and-Whistles (Ajax Comments, Math Antispam etc.) und diver­sen Anpassungen gestal­tet sich die­ses Vorhaben aller­dings nicht ganz untri­vial und ich werd wohl meine Testinstallation bemü­hen müs­sen. Die Kombination des mybloglog-Avatar Plugins mit den Threaded Comments führt näm­lich zu einer foru­m­ähn­li­chen Darstellung der Kommentare, und die Möglichkeit, direkt ant­wor­ten zu kön­nen, ist eben spe­zi­ell bei län­ge­ren Diskussionen äußerst hilf­reich. Aufmerksam gewor­den auf die zwei Erweiterungen bin ich bei John Chow.

5 comments
radyo hosting
radyo hosting

hallo zusammen, hört sich gut an mit dem plug in mal testen auf meinem test server. mfg

ritchie
ritchie

Anscheinend doch nicht :mrgreen: Oder hast du beide Blogs unter dem gleichen User eingetragen auf mbl?

Farlion
Farlion

Das kann ich schnell testen. :)

ritchie
ritchie

Ich glaube, die angegebene URL wird ausgewertet.

Farlion
Farlion

Jetzt bin ich mal gespannt, ob es via Mailadresse oder per Cookie ausgewertet wird. Denn meine Mailadresse bei mybloglog ist eine andere, als meine Kommentieradresse. ;)

Trackbacks

  1. […] eine Vorstellung eines Plugins auf Datenschmutz — ob ich das auch […]