Blogistan Panoptikum Woche 31 2k7

Diese Woche: Neuschöpfungen en masse. Da wäre einmal der schöne Begriff Gebördel: das (fachspr., ugs. komplexer, ungebetener, ausführlicher Vortrag eines [selten auch selbstern.] Spezialisten zu einem Nischenthema. Radio4SEO dagegen ist nur mehr fast ganz neu – immerhin lief diese Woche bereits die 2. Ausgabe – unbedingt anhören! Ebenfalls ganz frisch: Giga veranstaltet gerade einen Homepage-Award und Michael ist mit seinen grandiosen GreenSmilies nominiert, unter allen Abstimmenden werden Preise verlost: Voting. Ebenfalls neu sind die Blogperlen.de. Robert generiert, René spekuliert.

Neue WordPress Bugfix-Version

Das Wichtigste zuerst: nachdem letzte Woche einige neue Sicherheitslücken in WordPress aufgetaucht sind und der Versuch, die Sache mit einem freundlichen XSS-Wurm zu fixen, nicht auf grenzenloses Vertrauen bei allen Bloggern stieß, gibt’s mittlerweile das offizielle Update für alle, die nicht gerne in php-Core Dateien herumgraben. Für beide Zweige existieren nun die passenden Versionen WordPress 2.2.2 und 2.0.11, die deutschsprachigen Softwarepakete stehen auf WordPress-Deutschland zum Download bereit, mit dem Upgradepaket sind die Fixes im Nu eingespielt.

PowerPoint Worst-Case

Die Mad TV Mannschaft hat ein hervorragendes Video zum Thema Powerpoint-Präsentationen online gestellt – sozusagen die Gegenthese zu Hans Rosling [via BasicThinking]:

Die Bild-Text Schere

Pfff, was der teure Redakteur kann, schafft der neue Algorithmus schon lange… Bilder zu Texten zuordnen kann ja denn nun wirklich nicht so schwer sein. Denkste! Ob Schwangerschaft oder Symbolfoto: ungewollt bleibt ungewollt: da kann’s bei Google News natürlich schon mal vorkommen, dass die Simpsons zur bildlichen Veranschaulichung von Schlagzeilen wie “Vater löscht Familie” aus herhalten müssen. Gesehen bei Stefan Niggemeier, der übrigens in der vergangen Woche Opfer einer üblen Spam-Kampagne wurde:

simpson

Und wo wir gerade beim unglücklichen Einsatz gängiger Formate sind: immer wieder sorgen unsere hochgeschätzten Matching-Algorithmen für unfreiwilligen Zynismus. Die kontextsensitive Werbung basiert ja bekanntlich auf ganz simplem Keyword-Matching, will heißen: da landet schon mal ein Banner für eine CD-Burning Software mit dem Slogan “Burn baby, burn” neben einer Meldung über zwei bei einem Feuerunglück verbrannte Kleinkinder. Derlei “glückliche” Paarungen finden sich in selten Fällen allerdings sogar im guten alten Real Life – staunen Sie selbst.

Blogs im Tourismus

Über Karins Fastenyourseatbelts bin ich auf einen Artikel von Hannes Treichl gestoßen: 10 Gründe gegen Blogs im Tourismus ist absolut lesenswert, die Argumentation lässt sich gut auf andere Wirtschaftszweige übertragen, Zitat:

  • Alle relevanten Infos stehen schon auf unserer Homepage.
  • Wir wollen bei Google nicht besser gefunden werden.
  • Weil wir bereits 2.000 EUR im Monat für Suchmaschinenmarketing ausgeben.

Dass einem Corporate Blog-Launch oft sehr viel Überzeugungsarbeit vorangeht, kenne ich aus eigener Erfahrung. Im Gegensatz zu einer “klassischen” Homepage, die in der Regel irgendwann als fertiggestellt klassifiziert wird, erfordert ein Weblog ständigen Input und Aufmerksamkeit – ein gut geplantes und vor allem auch längerfristig umsetzbares Redaktions-Konzept ist daher wichtiger als ein möglichst perfekter Status Quo: Blogs sind evolving media, die erst in der Interaktion mit ihrem Publikum Profil erhalten.

Shorty wanna be a news

Im Namen des Herrn erkläre ich Conrad und Ikea zu Mann und Frau… enladen. Und stimme dem Dreibeinblog vorbehaltlos zu, dass der Freizeit-Katalog-Teil unsers Lieblings-Dioden-Versenders ungeahnte Risiken birgt.

Tief in WordPress-Templates eintauchen

Der erste Teil von Peruns Serie WordPress verstehen bietet eine exzellente Einführung in den grundsätzlichen Aufbau von WP-Templates und eine Erklärung der benötigen php-Funktionen:

Mit diesem Artikel werde ich eine kleine Artikel-Serie starten in der ich den Aufbau der WordPress-Themes beschreibe. Speziell in diesem Artikel werde ich etwas Theorie einbringen und vor allem Begriffe aus dem Bereich der WordPress-Themes erklären.

Hochgrad empfehlenswert für Noobs, gute Übersicht für Template-Füchse. Ich bin schon gespannt auf Teil 2 und 3… so macht Weiterbildung im Netz Spaß.

Pownce mir ein paar Bytes

Pownce will den Versand von Dateien innerhalb geschlossener Usergruppen erleichtern:

Pownce is a way to send messages, files, links, and events to your friends. You’ll create a network of the people you know and then you can share stuff with all of them, just a few of them, or even just one other person really fast.

Dabei handelt es sich nicht um eine Online-Applikation, sondern eine Software, die lokal installiert werden muss. In der Free-Version sind Faktoren wie die Dateigröße eingeschränkt, weitere Features werden demnächst folgen. Derzeit befindet sich das Projekt in der closed beta Phase – ich hab von Julius eine Einladung bekommen und mich mal registriert, Pownce bislang aber noch nicht benutzt – und ich darf 6 Einladungen vergeben. Wer sich die Sache näher anschauen will, hinterlässt einfach einen Kommentar zum Wochenrückblick.

Nicht alles, was ein Trunkenbold ist, glänzt

Aber der goldenen Trunkenbold glänzt ganz gewaltig: wie Skuub.de berichtet, haben Mediadonis und Fridaynite auf SEO.fm diesen neuen Preis ausgerufen. In verschiedenen Kategorien wie bestes Projekt, bester Newcomer, bester SEO 2007 etc. kann online abgestimmt werden. Über die Dauer der Abstimmung scheint nichts näheres bekannt zu sein, auch über die große Galazeremonie hält sich der Artikeln vorerst ebenfalls bedeckt:

Also stimmt mit ab, oder added eure Vorschläge für den prestigeträchtigsten und gestörtesten Award der SEO Szene!

In diesem Sinne – einen schönen Restsonntag!

PS: 300 Trackbacks – kewl, danke!

5 comments
Wolke23 Webdesign SEO
Wolke23 Webdesign SEO

Tja, der goldene Trunkenbold. Leider hatte ich immer noch keine Zeit, um die letzte Sendung dazu zu hören, da sich dort vielleicht etwas über Dauer und Preise findet. Würde mich nicht wundern, wenn morgen abend anlässlich der Sendung Schluss ist. Also schnell noch für www.seo-scene.de stimmen :)

ritchie
ritchie

Muss nicht lokal installiert werden, macht aber erst richtig Sinn in Kombination mit der Software imho. (im Footer unter "download")

Paddy
Paddy

Wie Pownce muss lokal installiert werden?!?! Hab' ich was übersehen?

ritchie
ritchie

Boah! Ich glaub, das war der schnellste Kommentar nach Veröffentlichung, den ich je bekommen hab :mrgreen: Aber ich find deine Smilies einfach genial... Ehre wem Ehre gebührt!

Michael
Michael

Hui, danke für die Unterstützung! :)