, ,

Blogistan Panoptikum Woche 32 2k7

Diese Woche steht ganz im Zeichen der Unterhaltung: Lust auf lauteren iPod-Sound? Wie wär’s mit einer stylish bedruckten Boombox aus Karton zum Selberfalten, inklusive Batterien und Lautsprecher? [via Kultik.de] Keine Lust auf Sound, dafür aber auf Aggresionsaufbau? Dann wär vielleicht eine Partie Roboborg das richtige! [via Basicthinking]

Pligg steht zum Verkauf

Wer a) Lust hat, viele eigene Social News Plattformen zu betreiben und b) etwas Kleingeld übrig, der hat derzeit die Möglichkeit, ein Gebot für das gesamte Pligg-Projekt abzugeben [via Wortgefecht]. Das Open Source CMS wird von Seiten wie Blogperlen, Blogg-Buzz und vielen anderen verwendet. Die Entwickler haben keine Zeit mehr, ihr Projekt weiter zu betreuen:

Pligg is an open source content management system. It is used by sites such as Sk-rt.com, Indianpad.com, realestatevoices.com, plantchange.com, agentb.com and videosift.com. The Pligg forums have over 10,000 registered members and 36,000 posts. This sale includes the pligg.com domain along with all web content created for the site including graphic design work, blog and forum administrator accounts, rights to the Sourceforge.net account. All files will be digitally transfered to you and it will be expected that you will provide your own hosting solution.

Das Mindestgebot liegt bei 25.000 Dollar – Sedo zeigt die Höhe der bislang eingegangenen Gebote allerdings nicht an, sodass über den derzeitigen Stand der Versteigerung nur spekuliert werden kann. Hier geht’s zur Versteigerung

Mister Wong veranstaltet Logowettbewerb

Der lächelnde Asiate stieß vor allen in den USA auf wenig Gegenliebe, worauf die erfolgreiche Social Bookmarking Plattform Mister Wong kurzfristig ihr Maskottchen entließ. Der Nachfolger wird via Contest ermittelt, es winkt ein Preisgeld von insgesamt 12.000 US-Dollar; das reicht zwar nicht ganz, um Pligg zu kaufen (siehe oben), wird aber eine Menge Grafiker motivieren – mehr Informationen über die Jury gibt’s im Wong Blog bzw. auf der Contest-Seite:

Wir veranstalten einen internationalen (Crowdsourcing) Contest und begeben uns damit auf die Suche nach einem neuen Logo!
Auf allen unseren internationalen Portalen rufen wir ab sofort (und bis 08.09.07) weltweit Designer und Pixelkünstler auf, ein neues Logo und ein Favicon für Mister Wong zu entwerfen.
Insgesamt gibt es 12.000 US-Dollar zu gewinnen. 

In eigener Sache

„When it rains, it pours“, wie schon Tupac mal ganz korrekt festgestellt hat. Nicht nur, dass sich datenschmutz seit der letzten Ausgabe auf Platz 89 der dbs debuttiert, vor drei Tagen wurde das ds Blog bei Stereopoly als Seite der Woche vorgestellt:

Einen bunten Blumenstrauß der Themen bietet Datenschmutz.net. So berichtet die Seite über Internet, Musik und Web 2.0 gleichermaßen und trumpft im Bereich Musik gleich zweimal.

Vielen, vielen Dank – sowas motiviert mich natürlich schon sehr! In diesem Sinne – einen schöne letzte Sonntagsminuten und einen angenehmen Start in die nächste Woche!

2 comments
louise
louise

Diese Loorbeeren hast Dir auch wirklich verdient - gratuliere!