, ,

deutsche piraten blogcharts: die Fortsetzung

warnung

Jener Artikel, der nun den schönen Titel Max Kossatz und Ritchie Pettauer kopieren Design von deutscheblogcharts.de trägt, hieß vor wenigen Stunden noch Warnung vor Max Kossatz und Ritchie Pettauer, wie der Permalink verrät. Jan versteht trotzdem noch immer nicht, worin eigentlich die Pointe begraben liegt. Aber kein Wunder – so viel aufopferungsvolle Sicht kann schon mal den Blick für die vielbeschworene Demokratisierung trüben. Danke im übrigen an Frank Helmschrott, den Mitbegründer des deutschen Blog Schwanzvergleichs, für seinen Beitrag:

Jens Schröder macht sich mit den originalen DBCs eine Arbeit, die ich mir offen gesagt schon lange nicht mehr gemacht hätte. Die Aussage die dahinter steckt wurde zahlreich in Frage gestellt und letztlich vermittelt sie ein Bild der sog. deutschen Blogosphäre, dem sie teilweise selbst nicht gerecht wird. Was für ein Blog ist schon besser oder beliebter als ein anderer? Wenn nur eingehende „echte“ Links eine Rolle spielen, wie wichtig sind dann noch Leser oder der Grund warum sie den Blog lesen? Um ganz ehrlich zu sein brauchen wir keine der Toplisten so wirklich.

Da kann ich nur zustimmen, und die Aggregationsfunktionen von Dirk Olbertz‘ Blogscout sind extrem gut durchdacht und kommen meiner Vorstellung von Blog-Aggregation um Meilen näher als irgendwelche oberlehrerhaften Listen. Und zugegeben: die Layout-Ähnlichkeit bzw. Mimikry ist eine der ältesten Taktiken zur Generierung von Aufmerksamkeit; natürlich können wir auch gaaaanz anders. Aber, wie Max bereits geschrieben hat:

die sogenannte blogsphaere (die, laut technorati eine miniszene ist, so gibt es nur rund 300 blogs mit „viel authority“ (wenn man diese „kennzahl“ jetzt hernimmt) bei technorati auf deutsch, da muss man rund 120 zeitungen, etc. abziehen, das ist ech wenig fuer rund 100 Millionen menschen) muss endlich begreifen das es keinen sinn mehr macht nur die ganze zeit ueber sich selber zu referenzieren.

hier sind neue ideen gefragt um den naechsten schub einzuleiten, deswegen nochmals danke fuer diesen beitrag! lauyout und design spielen bei solchen problemen, genauso wie beleidigungen und warnungen, keine rolle.

warnung

Aber nicht genug mit der Umbenennung: Michael, der Autor, schließt auch gleich noch zugehörigen Diskussionthread mit den knappen Worten:

Max/Ritchie: Da es nun wohl doch von Euch eingesehen wurde, dass nicht nur bloß eine Word-Tabelle kopiert wurde, und Ihr das Design angepasst habt, habe ich nun den oben stehenden Artikel aktualisiert und die Warnung aufgehoben.
Außerdem schließe ich damit auch die Diskussionen hier.

Gar nix haben wir eingesehen! Es ging von Anfang nie um das Layout, obwohl sich die Mimikry als wesentlich probateres Mittel zum Generieren von Aufmerksamkeit erwiesen hat als erwartet. Nun gut, wir haben die Farben invertiert und die Schriftart geändert, den schließlich macht sich auch die Piratenflagge weiß auf schwarz besser. Damit wäre der Vorwurf des Designklaus „aus der Welt geschafft“, was immer das heißen mag, aber wie Cordobo völlig richtig schrieb:

Hmm, ich habs als Parodie gesehen. Und ich glaube als solche war die Seite auch gedacht, wenn man sich die FAQ ansieht.

A propos Warnungen – dieser Screenshot bekommt einen Ehrenplatz auf meiner Festplatte: die erste Manifestation des verbreiteten Piratenschreckens! Sogar auf Rivva haben wir bereits eine umfassende Kollektion bekommen! Und der Upload-Podcast, den ich hier an dieser Stelle gerne remixed hätte, darf leider nicht veröffentlicht werden, wie Jan mitteilte. Naja, was soll’s -he’s kickin‘ it old school, aber ich hätte „ich find’s eine Frechheit!“ zu gern mit ein paar Breakbeats unterlegt. Der Herr Blogpimp wundert sich ebenso wie wir über die „transparenten Filtermechanismen“ des „Originals“:

Und noch was ist mir aufgefallen, bei den Piraten tauchen Blogs mit teilweise über 2000 Backlinks laut Technorati auf, die in den deutschen Blogcharts gar nicht vertreten sind. Und das, obwohl sie offensichtlich keine Templates, Plugins oder ähnliches anbieten. Da fragt sich der brave Blogbetreiber, wie denn die Filter der Deutschen Blocharts programmiert sind, und wen man verlinken muss, damit die Filter einen mögen?

Michael kopiert ebenfalls oberdreist das Layout mit seinen Smiley Blogcharts. Das fand ich zuerst überhaupt nicht okay, aber dann musste ich wieder an Nikos Präsentation auf diesem Designkongress vor Jahren denken – also letztendlich haben wir’s doch noch geschafft, Webpublishing via Word zum Trend zu adeln!

smiliecharts

Naja, jedenfalls sollte man Diskussion nicht an dem Punkt schließen, wo sie beginnt, interessant zu werden… die deutsche Blogosphäre wird sich wie weiland Münchhausen an den eigenen Haaren immer weiter nach oben ziehen! In diesem Sinne: auf das neue Design der deutschen piraten blogcharts!

8 comments
ritchie
ritchie

Oh my god! Ich brauch meine Innereien noch! :razz:

navigator
navigator

Nachdem im Zuge der Debatte vor den Österreichern gewarnt wurde spreche ich nun eine Warnung vor den Deutschen aus. Sie kommen um uns zu fressen!

DarkStarr
DarkStarr

So wie ich die Blogpiraten kenne, haben die noch mehr in petto... ansonsten: big up, gelungener rumble!

Markus
Markus

Die piraten blogcharts waren eine gute Idee, mit der ihr zumindest für viel Wirbel und Aufmerksamkeit gesorgt habt.

michaela
michaela

das mit "diskussion schliessen" ist ja ueberhaupt sehr uebel - motto: ich hab die adminmacht und jetzt mach ich auch davon gebrauch... das muss er ja genossen haben. auch die "geschichtsfaelschung", einfach einen bereits publizierten text ohne kennzeichnung umzuschreiben, igitt. umso wichtiger sind solche aktionen - kann mich nur wiederholen - die manipulationen aufzeigen...

Navigator
Navigator

Hey wo ist mein Bild??? In der Vorschau war es noch da. :evil: Vielleicht funktioniert der Link

Navigator
Navigator

Das jetzt Ruhe um das Design sein soll freut mich und vielleicht können wir jetzt über die Transparenz solcher Listen sprechen. Trotzdem bleibt bei mir der Eindruck, dass diesem SUV rote Scheibenwischer montiert wurden und alle deshalb sagen das er dem X5 jetzt gar nicht mehr ähnlich schaut.

Sachse
Sachse

Kann man bei so einer simplen Tabelle überhaupt schon von Design sprechen? Ist es nicht vielmehr eine logische Entscheidung Charts in Tabellenform wiederzugeben?

Trackbacks

  1. […] die dbc | Deutschen Blogcharts , Manchen als fragwürdig gelten , ist bekannt , spätestens seit uns in|ad|ae|qu|ate Österreichbeschimpfung unterstellt wurde . dbc- Macher […]