, ,

SEOigg: fachspezifisch diggen

SEOigg filtert News im Digg/Yigg-Stil und konzentriert sich dabei ganz auf SEO-relevante Themen. Nirgendwo im deutschsprachigen Internet findet man derzeit so viel geballtes aktuelles Wissen in Sachen zum Thema: Wie komme ich zu mehr Besuchern und besseren Rankings?

SEOigg it in ShareThis einbauen

Die Frage, ob man das eigene Blog mit allen möglichen Social-Bookmark Icons zumüllen soll, löst ShareThis von Alex King auf elegante Weise. Die deutsche Version mit angepassen Bookmark-Icons und Links gibt’s bei Jott und die Welt, allerdings wird diese Version seit längerer Zeit nicht mehr gepflegt. Anstatt für jeden Social Bookmark Dienst einen Link einzubauen, bringt das Plugin beliebig viele Services in einem platzsparenden DTHML-Layer unter und integriert dazu auch noch eine Mail-Empfehlungsfunktion – in Aktion zu erleben beim Klick auf den Link Feed abonnieren, Beitrag emailen oder bookmarken… am Ende dieses Artikels.

Die Anpassung des Plugins fällt leicht – zu Beginn der php-Datei findet sich das Array mit den eingetragenen Suchdiensten. Wer hier SEOigg hinzufügen möchte, muss folgenden Code einfügen an gewünschter Stelle einfügen:

, ‚seoigg‘ => array(
’name‘ => ‚SEOigg‘
, ‚url‘ => ‚http://www.seoigg.de/node/add/storylink?edit[url]=
{url}&edit[title]={title}‘
)

Dann noch das passende Icon namens seoigg.gif ins Plugin-Verzeichnis kopieren, und schon erweitert SEOigg den Reigen der Social News/Bookmarking Dienste – hier noch ein passendes Icon: seoigg.gif (rechte Maustaste und „Datei speichern unter“):

seoigg

Wer auf ShareThis verzichten will und trotzdem den SEOigg-Button einbauen möchte, dem stehen außerdem diverse Originalcodes zum Einbau ins Template zur Verfügung. Das zahlt sich aus, denn im Gegensatz zu den meisten Social Plattformen punktet SEOigg mit einer aktiven Fachcommunity.

1 comments
normal
normal

Wow! Das nenne ich mal eine gute Idee. Überhaupt gibt es im Bereich bookmarking noch sehr viele Nischen die es zu füllen gibt. Das ist hochpotent.