,

Mein Vistaprint Feilsch-Erlebnis: unbedingt Coupon eingeben!

pnc vorderseite

Ich hab ja schön öfter bei Vistaprint kleinere Testbestellungen gemacht, aber diesmal waren „richtige“ Visitenkarten fällig: Vollfarbdruck auf der Vorder- und Rückseite, Foil-Print (Metalleffekt) vorne und gleich mal 500 Stück. Außerdem wollte ich mir zwei datenschmutz T-Shirts für kommende Anlässe (wie etwa Barcamps) zulegen. Und weil ich schon auf der Seite unterwegs war, hab ich mir auch noch das Gratis-Stempel Angebot mit Editing-Upgrade geholt und ein paar passende Post-Its.

vista screenshot72 Euro wollte Vistaprint für die Karten, 37 für die Shirts – insgesamt hätte ich 113,88 US-Dollar bezahlt und dazu noch die Lieferkosten. Vor der endgültigen Bestellung wurde ich dann noch gefragt, ob ich denn einen Coupon Code hätte. Nun, hatte ich nicht, also schnell mal rumgegoogelt: aber natürlich hab ich auf Anhieb keinerlei brauchbare Codes gefunden, nur Affiliate Seiten, die mir Gratis-Visitenkarten andrehen wollten. Na gut, dacht ich mir, unter 100 Euro für 500 V-Cards plus 2 Shirts ist durchwegs akzeptabel; andererseits könnte man ja mal auf gut Glück im Couponfeld Free Shipping eingeben. Links anbei der Screenshot des Resultats…

Fazit meiner Rabatt-Coupon Eingabe: die Shipping-Kosten blieben gleich, dafür gibt mir Vistaprint plötzlich wie aus heiterem Himmel auf alle Einzelposten beträchtliche Nachlässe: und statt der knapp 114 Dollar soll ich plötzlich nur mehr 79,09$ plus Shipping berappen. Das freut natürlich das Feilscherherz – keine Ahnung, ob ich da zufällig einen validen Coupon eingegeben habe oder ob Vistaprint ganz unabhängig vom „Codewort“ immer was abzieht… kein Ahnung, wie die Rabattberechnung funktioniert. Manche User beschweren sich ja über die aufdringlichen Spam-artigen Newsletter, die VP verschickt – die wandern bei mir ohnehin in den passenden Entsorgungsordner. Und ernsthaft böse kann ich einer Firma, mit deren Produkten ich bislang immer beste Erfahrungen gemacht habe und die zu solchen Preisen stylishe Businesscards produziert, deswegen nicht.

Naja, bei der nächsten Bestellung werd ich’s wohl erfahren – muchos gracias, ich freu mich schon auf meine neuen Kärtlein:

pnc vorderseite

 

pnc rueckseite

9 comments
dee
dee

eure comments sind zwar schon fast ein jahr alt - aber gerade deswegen ein kleines update von mir ;-) mittlerweile funktioniert dieser code nicht mehr. ABER ich zahle bei vistaprint.com für ein und diesselbe bestellung inkl versand $29.34 und bei vistaprint.de würde ich € 33.31 zahlen! harmonisierung ist wohl nicht ihr ding :-) also in jedem fall über vistaprint.com bestellen. selbst der versand ist günstiger..

mo
mo

ja tatsächlich. obwohl dort steht dass der code falksch ist, von über 32€ auf 27,75€ gefallen :D thnx

ritchie
ritchie

ja, schräge Sache - vermutlich wär's mehr Aufwand, ein Script zu programmieren, das den Code checkt, als einfach *jede* Eingabe u validieren! :cool:

ritchie
ritchie

Wohl schwerlich, wenn sie mich vorher auffordern, einen Rabatt-Code einzugeben. Nein, von VP befürchte ich diesbezüglich keinen bösen Brief. Ich denke, neue Kunden sind denen lieber.

saibot-blog
saibot-blog

na da bin ich aber malk gespannt wann der böse Brief nach Wien kommt, in dem der Rest nachgefodert wird... Sie könnten die ja einen Betrugsversuch unterstellen, oder?

Markus
Markus

Bei VistaPrint.de funktiniert der Gutscheincode "Free Shipping" leider nicht. Man bekommt aber auf alle Produkte 50% Rabatte wenn man diesen Link benutzt: http://gutscheine.cc/out.php?29 Sorry für den Affili-Link, aber ich weiß nicht, wie man sonst zu dieser "50% Rabatt auf Alles!"-Aktion kommt.

ritchie
ritchie

Nein nein, keineswegs - schau auf den Screenshot. Die Preise wurden ursprünglich in $ angezeigt, nach der Eingabe erfolgte der Abzug in $, unabhängig vom Abrechnungskurs! Ich hab mich nur im Text vertan mit der Währungsangabe, hab ich grad ausgebessert.

Navigator
Navigator

Kanns vielleicht daran liegen, dass der eine Preis in Dollar und der zweite, niedrigere in Euros ist? Unsere Währung hat den Dollar in letzter Zeit gehörig abgehängt. 1,40 Dollar sind ca 1 Euro und das könnte sich dann schon ausgehen. Aber ich will dir den Spass am feilschen nicht vergällen.