Ein Pamphlet: Die heldenhaften 80er

Nicole hat mir diesen wunderbaren Text über die Prä-80ies Generation geschickt. Selbst mit der nötigen Distanz kann man zwanzig Jahre später mit Gewissheit sagen: die 20er Jahre waren nicht nur modisch betrachtet relativ desaströs… außerdem A-Team ist eigentlich wenig von hochkultureller Relevanz übrig geblieben. Was für unglaubliche politische Brisanz der Text brigt, zeigt sich übrigens auch an der weiterführenden Diskussion in einem großen deutschsprachigen Katholikenforum, wo offensichtlich der heilige Geist den unheiligen Humor längst verdrängt hat. Aber wie auch immer: thx an Verfasser oder Verfasserin dieses anonymen Pamphlets.

80er Generation

Wenn du NACH 1980 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun! (Aber du solltest trotzdem weiterlesen. Schon allein, um zu verstehen, warum die Pampers-Generation (zu der du auch gehörst) keine Helden hervorbringen wird.

Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!
Wir sind Helden!!!

Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen und auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen.

Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei! Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer wir selbst. Keiner fragte nach „Aufsichtspflicht“. Kannst du dich noch an „Unfälle“ erinnern? Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.

Wir aßen ungesundes Zeug, (Schmalzbrote, Schweinsbraten, etc.) keiner scherte sich um Kalorien, tranken Alkohol und wurden trotzdem nicht zu dick. Und auch nicht Alkoholsüchtig. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.

Wir hatten nicht:Playstation, Nintendo64, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf Video oder DVD, SurroundSound, eigene Fernseher, Computer, Internet-Chat-Rooms, Jahreskarten im Fitness-Club, Handys, etc.

Wir hatten: Freunde! Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu denen nach Hause und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns…

Wie war das nur möglich? Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken stachen wir auch nicht besonders viele Augen aus.

Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen. Fahrräder (nicht Mountain-Bikes!) wurden von uns selbst repariert! Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.

Wir wussten zwar nicht immer, wer gerade mit wem, aber das war egal. Wir mußten uns die Pornos nicht aus dem Internet laden, wir machten sie selber! Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel herausboxen. Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei!

Na so etwas!

Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem mussten wir umgehen, wussten wir umzugehen!

Und du gehörst auch dazu?!? Herzlichen Glückwunsch !!!

geb. nach 1980 => So, jetzt wisst ihr Warmduscher das auch.
geb. vor 1980 => Wir sind Helden!

6 comments
Oliver
Oliver

Tja, und heute sind diese Helden von damals die Eltern der verweichlichten Kinder. Also stimmt da doch was mit der Erziehung nicht, oder warum setzt ihr Memmen euren Kindern eine Angsthaube beim Fahrradfahren auf? Wird schon ohne gut gehen :razz:

Rene Kriest/ProBloggerWorld.de
Rene Kriest/ProBloggerWorld.de

Die 80er waren grandios, großes Kino. Danach gings bergab mit Handy, Auto, Internet und unzähligen Frauen... ;)

juliaL49
juliaL49

Hehe, das ist wirklich schon um die Welt gegangen, aber sollte man sich ab und zu mal vor Augen halten. Was ich mich allerdings Frage: ich bin wie der Aufschnürer IM Jahr 1980 geboren. Wo gehöre ich denn dann hin?!?

Aufschnürer
Aufschnürer

Schöner Text, der auch zum Schmunzeln anregt. Und selbst als Halb-Held (*1980) habe ich noch das eine oder andere in meiner Kindheit er- und durchlebt, wie es heutzutage nicht mehr anzutreffen ist. Und wenn ich die Kinder unserer heutigen Gesellschaft so betrachte, muss ich leider zustimmen - das Konsumdenken und die bequeme neue Welt verweichlicht uns immer mehr. Gut, auf einige Dinge wie Asbest in der Decke oder Herpes dank Gemeinschaftsflaschen kann auch ich gerne verzichten. Dennoch gibt es viele Dinge, die im Nachhinein betrachtet gut und wichtig für die Abhärtung und Vorbereitung auf das "echte" Leben waren.

C
C

jo mei, früher war halt alles besser ;-) ernsthaft, da finden sich ein paar großartige vergleiche die sich so mancher gesetzgeber mal zu herzen nehmen sollte. bis auf die würmer kann ich dem geschriebenen nur zustimmen!

prinzzess
prinzzess

ich will wieder da hin!!! back to the 80`s! wer leiht mir seine zeitmaschine?

Trackbacks

  1. newstube.de sagt:

    Ein Pamphlet: Die heldenhaften 80er…

    Wie konnte eine ganze Generation ohne Sicherheitsschalter und Gurte im Auto überhaupt älter als 20 werden? Antworten auf eine Frage, die nie gestellt wurde….