, ,

30 T-Shirts für 1 Blogger

source„Aber so viele Leiberl kann man doch gar nicht übereinander anziehen“, mag manche/r einwenden. Das in der Tat nicht, aber bei der aktuellen Blog-Aktion des Werbeartikel-Produzenten Source geht’s auch weniger um die eigene Bekleidsamkeit als vielmehr um die Schaffung zusätzlicher Offline-Werbeflächen: ein glückliche/r BloggerIn bekommt 30 Shirts mit Wunschaufdruck für lau.

„Die Welt als T-Shirt“ nannte der Schweizer Kunsthistori- und Medientheoretiker Beat Wyss eines seiner Bücher, und auch wenn er damit nicht direkt Werbepräsente meinte: die Effizienz von Offline First-World Präsenzen ist nicht zu unterschätzen. Ob Feuerzeug, Sticker oder Keychain, kleine Geschenke erhalten nicht nur die Freundschaft, sondern auch in Erinnerung. In meiner Blogtippsammlung hab ich die Relevanz von Offline-Präsenz natürlich erwähnt, allerdings unterscheiden sich non-virtuelle und digitale Realität in einem Punkt ganz wesentlich. Während im Netz Zeit und eigene Arbeit die wertvollsten Ressourcen sind, fallen für die Produktion von Offline-Werbemitteln immer ganz beträchtliche Kosten an, zumindest im Kontext semi-privater Blogs. Sparefrohs müssen für die Chance auf die erwähnten 30 Gratis-Shirts nix weiter tun, als einen Hinweis auf die Win your blog shirt“>Win your blog shirt! Aktion zu posten, um an der Verlosung teilzunehmen:

Der Gewinner darf sich sein eigenes Werbe-T-Shirt für seinen Blog frei nach seinen Vorstellungen entwerfen, welches wir ihm dann in einer Auflage von 30 Stück produzieren lassen. […] Bedingungen zur Teilnahme sind lediglich, dass Sie diese Gewinn-Aktion durch einen Beitrag in Ihrem Blog populär machen. Um Ihre Teilnahme zu bestätigen, müssen Sie uns einen Trackback senden.

Wer mehrere Domains besitzt, kann auch gerne von mehreren Domains verlinken und seine Gewinn-Chance dadurch erhöhen. Die Aktion läuft vom 1.1. 2008 bis zum 1.3.2008 genau 2 Monate. Ausgelost wird hinterher im klassischen Sinne: Jede Blog URL, welche hier mit einem Trackback erscheint, wird auf ein Los geschrieben, in einen Topf geworfen, gemischt und blind gezogen.

Diese Systematik kommt mir doch von irgendwoher bekannt vor 🙂 Jedenfalls wüsste ich ganz genau, was ich mit meinen dreißig datenschmutz-Shirts anfangen würde: ich wollte schon immer mal eine olympische Walking-Mannschaft komplett ausstatten, die sind nämlich immer unglaublich lange im Bild.

Die dateschmutzerischen Werbeartikel-Bedürfnisse hab ich bislang via Vistaprint abgedeckt. Mit den dort verkauften H-Nes Shirts war ich ebenso zufrieden wie mit den Visitenkarten und meinen datenschmutz Post-Its. Die Auswahl an bedruckbaren Artikeln ist bei Source allerdings wirklich beeindruckend und reicht vom Trinkbecher mit integriertem Erste-Hilfe-Set bis zum customized Energy Drink. Die Preise halten sich dabei im teils erstaunlich engen Rahmen. Ich wollte schon immer ein gebrandetes datenschmutz Espresso-Set verschenken: das kostet gerade mal EUR 12,75, allerdings liegt die Mindestabnahmemenge der meisten Artikel bei rund 50 Stück. Wer also nur mal auf die Schnelle 3 Shirts mit dem eigenen Bloglogo braucht, ist bei Vistaprint wohl besser aufgehoben. Sobald das geplante Bestellvolumen allerdings eine gewisse Menge erreicht, ist der Sourceshop auf jeden Fall einen genaueren Blick wert.

10 comments
Peter
Peter

Das ist natürlich günstige Werbung. Man "zahlt" 30 Shirts und bekommt dafür viel Aufmerksamkeit !

Alex
Alex

Coole Aktion, könnten die ruhig öfter machen :) MfG

Hundemode
Hundemode

Die Welt als T-Shirt” Love it!

Erich Jelbeck
Erich Jelbeck

Da bin ich doch glatt dabei, werd nächste Woche eure Gewinnchancen verringern ;-)

Otis
Otis

So so, dreißig Ts also... da kann man dann wohl eine ganze Weile lang aufs Bügeln verzichten :razz:

Michael
Michael

30 grüne Energydrinkdosen wären mir lieber :D btw: Frohes Neues ritchie!

Andrea
Andrea

Natoll!!! jetzt gibts ma wieder was geiles zum absahnen und mein blog is noch nich fertig!! :-(

Trackbacks

  1. […] ich auf Datenschmutz.net gelesen habe, hat man im Moment die Chance 30 T-Shirts mit individuell gestaltbarem Aufdruck […]

  2. […] Wie schon so viele Blogger – reihe ich mich auch ein in die Schlange der Bittsteller Gewinnspiel-Mitmacher […]