Die Heiligen 3 Könige ordentlich abfeiern

aktion mutantemonochrom macht’s möglich: mit einem besinnlichen Screening des legendären Klassikers „Aktion Mutante“ beendet die Wiener Künstlergruppe die Feiertage. Morgen Abend werden Alexander Nikolic und Stefan Lutschinger im QDK-Veranstaltungsraum (im Museumsquartier Wien) einleitende Worte finden, anschließend steht kollektives Filmerlebnis am Programm – anders als im Kino allerdings bei freiem Eintritt.

Das Screening findet also am Heiligen Dreikönigstag im Rahmen der monochrom’schen Projektionen statt und bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe „Rote Weihnachten“ (21. Dezember 2007 – 6. Jänner 2008) von und mit Alexander Nikolic und Stefan Lutschinger, die während der Feiertage in Berlin und Wien abgehalten wurde.

Wer Aktion Mutante noch nie gesehen hat, sollte sich diese Gelegenheit keinesfalls entgehen lassen. Die krude Mischung aus politischer Utopie, Science Fiction und Slasher-Fantasy wurde auf zahlreichen Festivals mit Preisen überhäuft. Regisseur Alex de la Iglesia lässt im Jahr 2012 die „Mutanten“ Krieg das Establishment führen:

Die einzigen Übriggebliebenen, die sich im Jahre 2012 dem allgegenwärtigen Schönheitsdiktat und Konsumzwang entgegenstellen, sind die Angehörigen der „Aktion Mutante“, einer militanten Organisation aus Missgebildeten und Behinderten, die sich gegen die Upper Class der Schönen und Reichen auflehnt. Unmittelbar nachdem ihr geliebter Anführer Ramón („ein Mann, der in der Lage ist, die Widersprüche des Systems aufzuzeigen“) aus dem Knast entlassen wird, ruft das teuflische Hirn der Gruppe zu neuen Aktionen auf.

Mehr Background gibt’s bei Johannes auf fm4 – ich würd meinen, das ist ein durchaus passender Rahmen: sozusagen von der Punschseeligkeit zurück in die blutige fantasievolle Realität…

2 comments
Harri
Harri

Du hast was versäumt - ich hab den Film zwar auch schon einige Male gesehen, aber der ist immer wieder einen Besuch wert.

yaph
yaph

Ich muss mir den Film auch endlich mal ansehen. Álex de la Iglesia hat mit El día de la besta, La Comunidad zwei Meisterwerke abgeliefert und über Accíon Mutante hab ich auch schon viel gutes gehört. Viel Spanß an alle beim Filmvergnügen!