,

Das ist die Macht der Duplikation!

Weitgehend unkommentiert möchte ich diese spannende Pressemeldung zum Thema „Social Network Marketing“ stehen lassen… aber lesen Sie selbst.

…ging Mitte März das US-amerikanische Portal *** in die Beta-Phase. Dieses neue Social-Network wird eine Revolution werden. Es soll den bekannten Plattformen, darunter auch XING das Wasser abgraben. Das Neue bei dieser Markteinführung ist, dass *** zur Mitgliedergewinnung das Prinzip des Network-Marketing anwendet. Eine Art Mund-zu-Mund-Werbung. Für die Gewinnung neuer User verteilt *** 80% der zukünftigen Werbeeinnahmen an die aktiven Mitglieder. Fleißige Werber bekommen natürlich mehr ab, dies regelt ein sog. Marketingplan.

Aha. Marketingplan ist bekanntlich der mittlere Vorname des Cheap Chief Affiliation Officers.

Die Mitgliedschaft ist natürlich kostenlos. Die einzige Bedingung, um an den Einnahmen partizipieren zu können ist, dass man volljährig ist und sich innerhalb eines Monats 30 Mal auf der Seite einloggt. *** berichtet in einer Meldung, dass ein 66-Jähriger in wenigen Wochen über 2.500 Menschen in seine Gruppe bekommen hat, indem er es ein paar Freunden erzählte, diese den Video auf der ***-Homepage angeschaut haben und diese es wiederum ihren Freunden erzählten. Das ist die Macht der Duplikation!

Respect the power of duplication! Vielleicht sollt ich’s auf datenschmutz auch so machen und die „Macht der Duplikation“ einsetzen, hehe.

Der Erfolg zeichnet sich bereits ab. Bei Alexa kann man dies leicht ablesen: Innerhalb sechs Wochen stieg der Traffic von Null auf 7 Mio Zugriffe pro Tag an. Zum Vergleich: Webnews hatte im letzten Jahr gleichmäßig ca. 5 Mio Zugriffe, XING ca. 40 Mio. Für mehr Erfolg muss die *** Seite natürlich auch noch kräftig an Ihrem Design und an den Funktionen arbeiten, will sie mit YouTube & Co. konkurrieren.

Ja dann bleibt nur zu hoffen, dass Xing nicht allen, die sich mindestens 30x täglich einloggen, eine Gratis-Premium-Mitgliedschaft anbietet, sonst wird’s erst wieder nix mit dem Alexa-Traffic… jedenfalls ist eine neue eierlegende Social-Network Sau genau das, worauf die Netzwelt gerade wartet. Oder? Einen Lacher wert ist jedenfalls der Slogan: Make friends. Make money. Make Sense… da fällt mir ein neuer datenschmutz-Slogan ein: Undo friendship. Do dirt. Get retarded.

0 comments