, ,

Neues Facebook-Feature: integrierter Live-Chat

facebook chat

Seit geraumer Zeit gibt’s Facebook-Applikationen zur Integration der eigenen Skype-, ICQ- und Co-Daten; erst seit heute allerdings steht allen UserInnen ein integriertes Live-Chatsystem zur Verfügung, und zwar nicht als Applikation, sondern als natives Feature. Am unteren Rand des Screens befindet sich die neue Leiste mit allen Bedienelementen für die Echtzeit-Kommunikation.

Dort wird angezeigt, welche Friends gerade online sind – eine zusätzliche Kontaktverwaltung entfällt logischerweise. Zusätzlich informiert ein weiterer Shortcut über die aktuellsten Social-Actions der eigenen Kontakte. Ein Click klappt die Liste momentan eingeloggter Freunde auf, ein weiterer Click auf den Namen öffnet ein Ajax-Chatfenster, das ebenfalls an der unteren Leiste andockt. Bei mehreren parallelen Unterhaltungen bekommt jeder Chat ein eigenes Fenster; wenn die Bildschirmbreite nicht mehr ausreicht, erscheint ein Scrollpfeil:

facebook chat

So weit, so gut – nervig finde ich allerdings, dass man die Position des Chatfenster nicht verschieben kann, da alle Windows fix im Footerbar andocken. Speziell bei den inzwischen recht populären Ultra-Breitband Notebook-Monitoren mit nur 800 Pixeln vertikaler Auflösung wird der Screenspace schnell mal knapp.

Stellt sich die Frage, wo und wie man das neue Instant Messaging System konfiguriert oder auf Wunsch auch ganz abdreht. Der betreffende Shortcut zu den Optionen befindet sich ganz rechts in besagter Leiste und nicht in den Profileinstellungen – hier kann man wählen, ob Mini-Feed Inhalte im Chat angezeigt werden sollen, ob begonnene Unterhaltungsfenster unbegrenzt offen bleiben etc. Außerdem erlaubt der Link „Pop Out Chat“, das komplette Messaging System in einem Extra-Popup Fenster zu öffnen oder offline zu gehen. Wer Facebook nur sporadisch benutzt, wird diese Option auf jeden Fall zu schätzen wissen, vollständig ausblenden lässt sich neue Leiste allerdings nicht:

Facebook Chat Optionen

Mit dem neuen Instant Messaging System ist Facebook der Konkurrenz wieder mal einen Schritt voraus am Weg zum Full Service Provider – ich bin gespannt, was sich die Betreiber als nächstes einfallen lassen.

3 comments
Michael Kamleitner
Michael Kamleitner

hm, bin jetzt nicht sooo begeistert...das feature ist zwar nett implementiert, aber das letzte was ich brauch ist ein weiterer kanal auf dem mich leute kontaktieren können ;)