,

Webmontag #12 in Wien

Ende Mai geht der nächste Wiener Webmontag über die Bühne – soeben hat mich Erics Frühwarnung erreicht. Ort des schrecklichen community-erbaulichen Geschehens wird das WerkzeugH sein.

Nähere Informationen sowie die do-it-yourself Anmeldeliste finden potentielle BesucherInnen im zugehörigen Webmontag Wiki. Von 19:30 bis 20:30 Uhr stehen 2-4 Stand-Up Präsentationen am Programm, danach wird genetworkt, dass die virtuellen Fetzen nur so fliegen. Und hier geht’s zum WerkzeugH, das dank freiem WLAN und gutem Essen sich schon längst als inoffizielles Zentralgestirn der Wiener Web 2.0 Szene etabliert hat. Robert, Eric, Martin und Jürgen sind auf jeden Fall dabei, Hannes kommt vielleicht.

Neben den Barcamps hat sich der Webmontag mittlerweile als fixes Veranstaltungsformat etabliert – sozusagen eine lockere Runde mehr, in der Byte-Entrepreneure auf Gleichgesinnte und eventuell sogar Financiers treffen:

Web Montag ist ein informelles, nicht-kommerzielles, dezentral organisiertes Treffen, das zum Ziel hat, all diejenigen miteinander zu verbinden, die die Zukunft des Internet gestalten. Inspiriert von der Kultur Silicon Valleys startete der Web Montag gegen Ende 2005 in Köln als Versuch, ein bisschen „kalifornischen Sonnenschein“ nach Deutschland zu bringen.

Seitdem hat sich der Web Montag schnell weiterverbreitet: Treffen finden mittlerweile in mehr als 30 Städten überall in Deutschland, in Österreich, Schweden, Silicon Valley sowie auf Second Life statt. Als Treffpunkt und Anlaufstelle der verschiedenen lokalen Web 2.0- und Startup-Szenen hat der Web Montag mit seinen bisher 100+ Veranstaltungen bereits 1.000+ Teilnehmer angezogen, mit teils sehr erfreulichen Auswirkungen.

Alle, die mit Web 2.0 und benachbarten Themen zu tun haben und interessiert daran sind, ihr Wissen zu teilen und sich miteinander auszutauschen, sind herzlich willkommen. Ob Erfinder, Ingenieur, Designer, Gründer oder Finanzier – Web Montag ist die Gelegenheit, sein neues Produkt, Service, Startup, oder die nächste große Idee einem stetig wachsenden Publikum von Webbegeisterten vorzustellen.

Ein kleiner Hint noch aus SEO-technischer Perspektive: webmontag.de ist naturgemäß verlinkt und besitzt Pagerank 5. Wer sich in die TeilnehmerInnenListe einträgt, kann im Wiki eine Profilseite zum eigenen Namen erstellen. Dazu verwendet man folgende Syntax:

[[:Vorname Nachname]]

Anschließend die Seite speichern, auf den eigenen Namen klicken, „Profilpage erstellen“ wählen – und schon hat man eine Wiki-Seite, auf der eine Kurzvita bzw. Links zu den eigenen Webpräsenzen untergebracht werden können. Soviel zum Thema „günstig einen Backlink abstauben“…

2 comments
Simon
Simon

Wär gern mal dabei gewesen, bin aber leider nicht im Lande. Vielleicht beim nächsten Mal!

Robert Lender
Robert Lender

Ach, wenn der Backlink das Wichtigste ist... ;-) Viele Financiers haben sich beim WebMontag Wien noch nicht eingetroffen. Aber es treffen sich Web Interessierte aus vielen unterschiedlichen Interessensecken. D.h. man kann Menschen und neue Projekte in lockerer Runde kennenlernen, viel diskutieren, Fragen stellen, Antworten bekommen, .... und im WerkzeugH gute Mohnnudeln genießen (da bin ich Fachmann ;-)

Trackbacks

  1. webmontag #12 - werkzeugH sagt:

    […] socializing, socializing, socializing. mehr […]