, , ,

Blogistan Panoptikum KW23 2008

socialmediapicUnd wieder haben wir eine Woche der gnadenlosen Enthüllungen hinter uns gebracht: Loco Loki hat einen Bericht über unseren Canyoning Trip geschrieben (würd ich Bewerbungsschreiben verfassen, hätte ich endlich das perfekte Bild!), Max war beim Barcamp Bratislava und Helge hat festgestellt, dass, würde man den Scope eines aktuellen Blog-Schwanzlängenvergleichs der Zeit auf Österreich ausdehnen, dann so gäbe es hier 6 große Blogs – lauter Wiener übrigens, außer Hannes Treichl: der hält die Tiroler Fahne hoch :mrgreen:

Von Wertvernichtungsdebakeln

Auf Netzwertig hat Andreas Göldi eine sehr lesenswerte Analyse des Microsoft’schen Versuchs, Yahoo zu übernehmen, veröffentlicht. Fazit:

Leider hat Microsoft mit diesem neusten Anlauf zur Rettung seiner Zukunft nicht nur die Liste seiner eigenen Misserfolge verlängert, sondern auch noch Yahoo in eine tiefe Krise gestürzt und Google faktisch endgültig zum Monopolisten bei der Websuche gemacht.

Googles Hauptgegner in der nächsten Zeit werden nur noch die Kartellbehörden sein, nicht mehr Yahoo und Microsoft.

Christian streamt seine Actions

Phreak 2.0 hat endlich eine eigene Homepage – kein Blog, wohlgemerkt, sondern einen Actioinstream – sozusagen eine Art persönlicher Friendfeed mit massiv vielen Fotos. Sozusagen die semi-automatische Variante dessen, was Blogs ursprünglich waren: eine Art Linksammlung mit kurzen Verweisen. Bis dann irgendwann so Plaudertaschen wie ich am Werk waren und der Text plötzlich länger wurde als die URLS… also back to basics 2.0! Ich bin sicher, das erste AMS (nicht Arbeitsmarktservice, sondern Action Management System in Analogie zu CMS) wird nicht lange auf sich warten lassen!

Sich seine Bilder freistellen lassen

Keine Lust zum Freistellen? Wem das Anlegen von Pfaden bei komplexen Motiven zu mühsam ist (Hallo Langhaarfrisur!), könnte einen Blick auf Mr. Clipping werfen: je nach Komplexitätsgrad kostet eine Freistellung zwischen EUR 1,95 und EUR 7,00. Über die Qualität des Service kann ich bislang nix berichten – den Preis finde ich allerdings sehr günstig. Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen? Ich nehm mal stark an, dass da ein Algorithmus mit allfälliger manueller Korrektur am Werken ist…

Web 2.0 simpel erklärt

Common Craft sind in den letzten Monaten durch simpel, aber äußerst instruktiv gemacht Tutorial-Videos immer wieder mal positiv aufgefallen. In ihrem neuesten Streich erklärt das Team mit einfachen mittel das Konzept Social Media [via Meral und Max]:

http://www.youtube.com/watch?v=MpIOClX1jPE

Tja, das wär’s dann auch schon wieder… aber bevor ein weiteres Panoptikum ganz und gar ohne jegliche Erwähnung der EM zu Ende geht, sei angemerkt, dass Max die beste Skurrilitäten-Videosammlung zusammengestellt hat.

0 comments