, ,

WordPress: Flash-Upload funktioniert nicht (mehr)

flashupload

WordPress-Blogger, die ihre Beiträge bebildern und/oder mit multimedialen Elementen ausschmücken, dürfte längst aufgefallen sein, dass der in WordPress eingebaute Flash-Uploader neuerdings seine Dienste versagt. Quickfix: einfach im Upload-Fenster auf Browser auf „Browser uploader“ klicken, und schon flutscht der Upload wieder. Allerdings ist so kein Batch-Upload möglich, jedes Files muss einzeln auf den Server befördert werden:

Das gleiche gilt für das beliebte NextGen Gallery Plugin: auch hier muss man beim Einzelbildupload auf den Browser-Uploader umsteigen (Button „Deaktiviere Batch-Upload“), ein Zip-File hochladen oder wahlweise die Bilder via ftp auf den Server befördern und dann vom passenden Verzeichnis importieren. Diese plötzliche Dienstunwilligkeit des Flash-Uploaders hat aber rein gar nichts mit dem letzten WordPress-Update zu tun, sondern Flash macht die Probleme: beim Sprung von der Version 9 auf die 10 mussten dringend einige Sicherheitslöcher gefixt werden. Diese Änderungen führen unter anderem dazu, dass es nicht mehr möglich ist, im SWF-Uploader via JavaScript den Dateiauswahl-Dialog aufzurufen. Symptomatisch gestaltet sich das Problem so, dass der Click auf „Chose Files“ eben gar keine Redaktion produziert.

Wie gesagt beschränkt sich der „Bug“ nicht auf WordPress, sondern betrifft sämtliche Websoftware, die den SWF Uploader nutzt. WordPress Deutschland schreibt, dass bereits mit Hochdruck an der Beseitigung des Problems gearbeitet wird. Weitere technische Details findet man bei Heise und bit-101.com.

Ächtüng: Ein Downgrade auf Flash 9 ist zwar technisch möglich, aufgrund der gravierenden und nun bekannten Sicherheitsprobleme aber *nicht* zu empfehlen! An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet, bis ein Fix verfügbar ist, empfiehlt es sich dringend, mit dem Browser Uploader zu arbeiten!