, , ,

Facebook browserseitig mit Firefox Add-Ins anpassen

Firefox und FacebookPoken… das klingt irgendwie so nach „ich stups dich mit einem spitzen Stock mal in die Hüfte, um zu sehen, ob du dich noch bewegst.“ [Bewegst du dich noch oder lebst du schon?] So im Sinne von: „I wouldn’t poke that smelly dead rat with a ten foot pole.“ Anstupsen… wer will sich schon anstupsen lassen? „Huggen“ oder „Umarmen“ wär doch gleich viel netter, oder? Firefox-Benutzer hatten einst die freie Wahl, denn Jeremy Blanchard hat ein kleines Plug-In geschrieben, das aus den Pokes Hugs macht.

Natürlich browserseitig. Aber die eigene Wirklichkeit ist bekanntlich immer noch die realste aller Illusionen – zumindest vermute ich mal, dass Grease-Monkey Fans diese Aussage sofort unterschreiben würden. Jedenfalls könnte man sich Hugback for Facebook direkt aus dem offiziellen Add-In Repository runtersaugen und damit ein klares Bekenntnis zum Hippietum abgeben, wäre da nicht der gute alte Versionskonflikt: denn leider ist die letzte Ausgabe des Plug-Ins nicht kompatibel mit dem aktuellen Firefox 3.0.5 – man kann nur hoffen, dass der Autor irgendwann Abhilfe schafft. Und wo das herkommt, da gibt’s noch mehr: Pink Facebook richtet sich an Barbiegirls, wer’s individueller mag, wirft einen Blick auf Boost for Facebook:

Join more than 600K fellow Boost users and customize your Facebook experience with 300+ facebook skins, 30+ special features, selectable options, custom album viewers, video downloader and more!

Man findet aber auch allerhand Nützliches wie etwa den Facebook Photo Album Downloader, dessen Name bereits die Mission verrät: ganze Alben lassen sich via Mausklick bequem speichern. Herrlich subversiv kommt das einstige Greasemonkey-Script und nunmehrige Plug-In Facebook Video 2.1.1 daher: es rüstet frech und unverfroren die bewusst fehlende Embed-Funktion für Videos nach:

This addon allows Facebook users to share personal videos with their friends outside of Facebook. Facebook has stated in its Video FAQ that „Users will not be able to export or download videos from Facebook.“ This adds features that Facebook refuses to implement.

Tja, es gibt im Netz eben nichts, was es nicht gibt – und falls doch, dann findet sich meistens ein Add-On Entwickler, der das Problem im Handumdrehen löst. Und eine auf die eigenen Netz-Bedürfnisse abgestimmte Browserkombination spart immens viel Zeit. Das ist der Hauptgrund, warum ich Firefox verwendet, denn (contrary to popular belief) laufen sowohl Opera als auch der Internet Explorer bei vielen parallel ladenden Tabs wesentlich stabiler als der Feuervogel. Was sind Ihre Lieblings Plug-Ins beim Surfen? Auf welches Firefox Add-On würden Sie keinesfalls verzichten wollen?

0 comments