, ,

Facebook: In Kürze mit Live-Feeds

facebookupdatesIn mehreren Datenbank-Tabellen wurden Parkverbots-Tafeln aufgestellt, die Grabungsarbeiten haben bereits begonnen. Kommunikationsbehinderungen werden durch die Baustelle nicht erwartet, meldet der Facebook Verkehrsfunk – in Kürze werden User auf die neue Version umgeleitet. Die soll sich vor allem durch verbesserte Übersichtsseite, einfachere Filter- und Publishing-Möglichkeiten sowie den neue Livefeed, der in Echtzeit über alle Geschehnisse aus dem virtuellen Freundeskreis informiert, auszeichnen.

Die ersten Screenshot lassen auf stark verbesserte Usability hoffen – Facebook erklärt die Änderungen kurz und knapp so:

The publisher lets you share your thoughts and content like photos and notes into the stream. You have one stream—your Wall—on your profile, and one stream on your home page that represents the on-going, flowing conversation between you and your friends.

Die „Homepage Tour“ beschränkt sich auf ein paar Grafiken, für einen Screencast hat’s wohl nicht gereicht :mrgreen:

Facebook Update

Wohl nicht zuletzt unter dem Eindruck des durchschlagenden Twitter-Erfolgs setzt Facebook mit dem kommenden Update stärker auf Echtzeit-Kommunikation und User-Postings. Die kritische Masse ist längst erreicht, ich vermute mal, dass die neuen Features auf recht große Gegenliebe stoßen werden.

Was an dieser Stelle übrigens auch mal angemerkt werden muss: diese wellenförmig wiederkehrenden Hysterien über Evil Facebook, schlimme Änderungen der Nutzungsbedingungen und so weiter gehen mir wirklich auf den Wecker. Mögen die schlauen Köpfe, die Einladungen zu Facebook-Boykott Gruppen verschicken, sich doch bitte mal die Zeit nehmen, die AGBs zu lesen und sich darauf aufbauend eine eigene Meinung bilden. Danke.

3 comments
brucewayne
brucewayne

ich mag diese communities auch nicht, ist doch alles scheinheilige verarsche.... die weibchen stellen ihrer brüste zur show und die jungs sabbern jedem JPG-derrivat nach! Aber, man muss seien Feinde kennen, sagte mal wer und deshalb hab ich auch nen account, hier und da und dort, aber immer schön verdeckt, unter einem spitznamen, nick, wie auch immer und ich muss sagen, geschadet hat es nicht... wohl aber denen, die einmalige ihrer privatdaten veröffentlichen und sich für immer ihrem einflussbereich entziehen!

hobbit
hobbit

:mrgreen: ja ja usability :idea: denke es geht darum mehr User anzulocken Bin total verweigerer von sochen social networks

ritchie
ritchie

Also auf FB hab ich noch keine nackten Brüste gesehen. Bisher.