, ,

G2 aka HTC Magic: Android-Neuauflage bei A1 erhältlich

Die zweite Auflage der Google/HTC-Kooperation trägt offiziell gar nicht den Namen G2, sondern nennt sich HTC Magic mit Google ™. Der Nachfolger des hardware-technisch enttäuschenden G1 verzichtet auf die Tastatur und setzt wie die Konkurrenz von Apple ganz auf Touchscreen-Bedienung. Dieser Viral-Clip – produziert für den britischen Markt – führt auf dezent witzige Weise die Features des Geräts vor. Allerdings muss eines mal gesagt werden: als Windows Mobile User mit HTC Hardware genieß ich all diese Features, von Multitasking über Facebook-Integration bis Youtube Videos, schon eine ganze Weile:

A1 wird das Gerät demnächst verkaufen und verlost 10 Stück – wer am Gewinnspiel teilnehmen will, muss sich für die Verfügbarkeitsbenachrichtigung anmelden. (Aber keine Angst vor Spam: Ich hab mal bei A1 gearbeitet und kann mit gutem Gewissen sagen: die haben eine sehr strikte Datenschutz-Policy, die auch eingehalten wird.) Für Neukunden wird das Gerät bei Online-Bestellung im A1 Shop ab dem Verfügbarkeitsdatum €99 kosten. Dank der fehlenden Tastatur ist das vorerst nur ein weiß erhältliche HTC Magic Hosentaschen-schonende 13 Millimeter breit. Lernfähig ist HTC aber offensichtlich nicht: obwohl die bei weitem häufigste Userbeschwerde sich beim Vorgängermodell auf die fehlende Standard-Kopfhörerbuchse bezog, kommt auch der Nachfolger mit proprietärem Anschluss. Man kann sich zwar einen Adapter zulegen, aber der steht unnötig weit aus dem Gerät raus und schmälert den praktischen Nutzwert als mobile Multimedia-Zentrale enorm, 3,2 Megapixel-Kamera hin oder her

6 comments
Oliver
Oliver

...da gibt es zumindest für´s IPhone aber schon mehr als brauchbare APP´s, die einem die Tipperei spürbar erleichtern! Und damit bin ich dann definitiv genau so schnell, wie mit Tastaturen, wie sie eine Schwarzbeere z.B. bietet.

Rob Perkins
Rob Perkins

ICh finde SMS eingabe ohne Tastatur immer sehr langwierig und ich bin leider kein Fan von Touchscreen Phones... :(

ritchie
ritchie

Soweit man das vom Video sagen kann, scheint allerdings das verbaute Gehäusematerial das gleiche zu sein wie beim G1... von der Haptik her dürfte also wohl das iPhone überlegen bleiben.

YoYo Mike
YoYo Mike

HTC und Google haben ein iPhone gebaut...Gratulation!

LTE-Ralf
LTE-Ralf

Tja, jetzt einfach nur immer platt dem IPhone nacheifern halte ich für relativ platt, kurzsichtig und maximal mittelerfolgsverprechend. Das Video finde ich allerdings mehr als gelungen, Respekt!

ritchie
ritchie

Für Vieltipper empfiehlt sich auf jeden Fall eine Tastatur - SMS geht ja noch, aber bei längeren E-Mails wird man mit Touchscreen im Vergleich zu Tastaturgeräten definitiv alt.