Software-Review: Datenduplikate in Outlook beseitigen

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag.

Geteilte Freude mag doppelte Freude sein, mehrfach vorhandene Kontakt- und Kalenderdaten dagegen sind eine äußerst nervigen Begleiterscheinung der PIM-Ära. Wer schon mal Probleme mit Handy-Synchronisationssoftware (und anschließend kein funktionierendes Backup zur Hand) hatte, weiß, wie nervig es sein kann, irrtümlich duplizierte Daten händisch zu entfernen. 1-Klick Duplikate Löschen für Outlook verspricht den Nutzern von Microsofts PIM-Manager raschen und vor allem automatisierte Abhilfe.

Im Test von Computer-Bild erreichte die Lösung der Softwareschmiede ITSTH den ersten Platz – was durchaus auch an der elegant gelösten “Doppelbedienung” liegt: Einstiger verlassen sich auf die 1-Klick Automatik, Profis können alle Details frei definieren. Das Tool durchleuchtet alle Outlook-Typen und löscht doppelte E-Mails, Kontakte, Termine, Aufgaben, Notizen und Journaleinträge – bei mehrfach vorhandenen Visitenkarte werden mehrfach vorhandene Einträge anhand des Aktualisierungsdatums zusammengeführt. Sollte doch mal etwas schief gehen, steht eine Undo-Funktion zur Verfügung.

Seit ich unvorsichtigerweise dreimal hintereinander mit dem Xing-Outlook Plugin synchronisiert habe, fanden sich plötzlich sämtliche Geburtstage meiner ehemaligen rund 700 Xing-Kontakte (ich verwende die Plattform mittlerweile nicht mehr) in dreifacher Ausführung als jährlich wiederkehrende Ereignisse im Kalender – inklusive Reminder; eine Option für die Deaktivierung dieser nirgends dokumentierten Geburtstags-Synchro gab es nicht. Da kommt ein Dubletten-Remover natürlich wie gelegen… leider kannte ich das Programm damals noch nicht.

Getestet habe ich unter Vista 64 mit Microsoft Outlook 2007 SP2. Vor der Installation muss Outlook beendet werden, nach dem Neustart taucht ein Button zum Start des Programms aus. Im Modus “erweiterter Sachen” kann man auswählen, ob die komplette PST-Datei oder lediglich einzelne Unterordner durchsucht werden sollen:

1-Klick Screenshot

Die Komplettsuche dauerte bei mir nur wenigen Sekunden – ich verwalte zwar meine Termine und Kontakte mit Outlook, verwende aber Thunderbird als Mail-Client. Wie erwartet ergab der Scan keine Duplikate – sollte die Software solche finden, kann man die einzelnen Vorschläge annehmen oder ablehnen:

1-Klick Confirmation

“1-Klick Duplikate löschen für Outlook” macht einen soliden Eindruck – sowohl der One-Click als auch der erweiterte Modus sind selbsterklärend. Fazit: ein nützliches Werkzeug, das in vielen Situationen hilft, wieder Herr des Datenchaos zu werden. Wer das Tool mal ausprobieren möchte, kann die kostenlose Testversion (die auch für diese Review herangezogen wurde) verwenden, für die Vollversion der Software fallen beim Kauf im Online-Shop €29,95 an, das Bundle zusammen mit “1-Klick Duplikate löschen für Dateien” aus demselben Haus kostet €44,93.

0 comments