Welpen suchen Familie: Wie wär’s mit einem Weihnachts-Galgo?

Galgowelpen

Vor den Feiertagen einen Hund als Geschenk wählen und sich dann später nicht mehr um ihn kümmern wollen: schlecht. Wer sich aber schon länger mit dem Gedanken spielt, einen Vierbeiner ins eigene Heim aufzunehmen, der werfe unbedingt einen Blick auf Galgo-in-Not.at. Galgos sind eine Rasse spanischer Windhunde, die komplette Bezeichnung lautet „Galgo Espagnol“. Sie erreichen eine Schulterhöhe von rund 70cm und wiegen bis zu 30kg. Galgo in Not „importiert“ ausgesetzte Hunde und Tierheim-Bewohner und vermittelt sie an österreichische Windhund-Liebhaber:

Die Galgomama befindet sich jetzt noch im Tierheim in Asoka (Spanien). Jetzt sind die neun Welpen erst drei Wochen alt. Die Galgofamilie kommt im Dezember nach Österreich und zwei Buben sowie drei Mädels suchen aber schon jetzt die passende Familie. Die Hundebabys werden von uns ihrem Alter entsprechend geimpft, entwurmt, gechipt und gegen eine Schutzvertag und -gebühr abgegeben.

Galgowelpen

Wer kann bei diesen Fotos schon nein sagen? Wenn ich nicht beruflich so viel im Ausland unterwegs wäre und in einem Haus mit Garten leben würde, dann wär ein spanischer Windhund definitiv in der engsten Auswahl:

Der Galgo gehört zu den Vorfahren des Greyhound, des englischen Windhunds. Galgos und Greys wurden schon immer gekreuzt, um einen schnellen, robusten Sprinter für die traditionellen englischen Hunderennen zu züchten. […]
Galgos sind ruhige, zurückhaltende und sehr anhängliche Zeitgenossen, die sehr fixiert auf ihr Frauchen/Herrchen sind. Bei Bedrohung ergreifen sie tendenziell die Flucht, sie sind im Normalfall keine Angreifer. Ihre Erziehung kann nur ohne Druck und Härte erfolgen, alles andere würde die Seele dieses sensiblen Geschöpfes brechen. Das ist die eine Seite der Galgos. Auf der anderen Seite sind Galgos eben Windhunde und Sichtjäger, sie haben ein feuriges Temperament, sind ausgesprochen intelligent und haben einen stark ausgeprägten Jagdinstinkt.

Galgomama

Interessiert an einem vierbeinigen Begleiter für ausgedehnte Spaziergänge? Dann kontaktieren Sie einfach Sabine Stadlbauer oder Barbara Nowak.

11 comments
Katja
Katja

was für ein süßer Haufen...?! Ich hoffe die haben alle noch ein zu Hause gefunden???

mirjam
mirjam

Galgos gehören nicht gerade zu meiner Lieblingshunderasse, aber wer kann bei solch kleinen süßen Hünchen schon nein sagen. Danke übrigens für deinen Aufruf "Vor den Feiertagen einen Hund als Geschenk wählen und sich dann später nicht mehr um ihn kümmern wollen: schlecht." Hunde gehören nicht auf den Gabentisch zu Weihnachten.

Ritchie Pettauer
Ritchie Pettauer

COOL! Dann drück ich mal beide Daumen, dass das klappt, damit ich datenschmutz zukünftig stolz das Badge "Dieses Blog hat erfolgreich einen Hund vermittelt" anheften darf! :mrgreen:

sabintheres
sabintheres

ja ja die welt ist soooo klein. danke für die werbung liebe judith und ritchi....stephan und susanne werden zwei tage nach weihnachten Lazim bei sich begrüßen....(wenn nichts dazwischen kommt :-)

stephan
stephan

danke ritchie! mit etwas glück zieht einer bei uns ein demnächst ;) lg stephan

Christian
Christian

Das wäre auf keinen Fall was für mich. Die sehen zwar ganz nett aus, damit ist es aber auch schon gut^^

mfb
mfb

diese augen können echt die frage aufwerfen, warum man nicht alles lässt und gleich morgen in pension geht... mit einer solchen familie, haus, garten und einem schwimmteich... an der fehlenden liebe lägs ja echt nicht...

sabintheres
sabintheres

Lieber Ritchi, Danke für die Werbung. Dankeschön. Ich freue mich über zahlreiche Interessierte! lg Sabintheres (Sabine Stadlbauer)