,

Barcamp Klagenfurt 2010: 50 Beweisfotos und ein Konzertmitschnitt

OMFO

Herzlichen Dank dem Organisationsteam des Barcamp Klagenfurt 2010: wie schon in den Vorjahren zwei tolle Tage mit hervorragenden (und mittlerweile wohl durchaus obligatorischen!) Kärntner Kasnudeln und spannenden Sessions. Meine persönlichen Highlights waren Olaf Nitz‘ Präsentation über Social Media und Social Search sowie Gerald Bäcks Session zum Thema „Reichweitenmessung auf Twitter“. Hier endlich mit ein wenig (upload-technisch bedingter) Verspätung meine Fotos vom #bcklu und ein äußerst musikalisches Podcast-Special – ’njoy!

 

 

Olafs Vortrag beschäftigte sich mit dem aktuellen Shift im SEO-Bereich: durch die zunehmend größere Bedeutung der „Social Search“ (im Prinzip nix anderes als die digitale Integration des Word-of-Mouth Effekts in der erweiterten Contact-Cloud) ändert sich das SEO-Business grundlegend. Und für Big Player wie Google tut sich abseits des Pagerank-Algorithmus eine Chance auf, Manipulationsversuchen wesentlich effektiver zu begegnen als bisher:

Gerald stellte eine von ihm entwickelte Auswertungsmethode vor, die nicht auf die bloße Followerzahl setzt, sondern die Qualität der einzelnen Follower berücksichtigt Sein Fazit, dem ich mich nur anschließend kann: Mittelfristig werden die Listen das Kriterium „Followeranzahl“ ersetzen – was dazu noch fehlt, ist eine adäquate Implementation auf Client-Seite zur Anzeige von Drittlisten, die sicherlich nicht lange auf sich warten lassen wird.

Alle Sessions sind zum Nachgucken via ustream verfügbar: Raum 1 | Raum 2

Barcamp Klagenfurt Jam-Session: Knockin‘ on heaven’s door

Am Freitagabend gab’s eine musikalische Auftaktveranstaltung im überaus sympathischen raj, einem gemütlichen Clublokal des Vereins Innenhof-Kultur (großartige bosnische Cevapcici!) Achim Meurer, Olaf Nitz und Christian Lendl rockten die Hütte – ich hoffe auf ein Follow-Up beim nächsten Barcamp!

 

 

http://vimeo.com/9375717

 

 

2 comments
Konzertist
Konzertist

Wow, heute erst den Mitschnitt des Konzerts entdeckt, da kommen ja richtig nostalgische Gefühle auf :) Das Konzert im raj war wiklich nett, freue mich auf das nächs­te Barcamp.

Achim Meurer
Achim Meurer

Aber gerne doch. Ich denke die Jam-Sessions sind ausbaufähig ;)