, ,

Konferenz: meshed#2 – Socialnomics

meshed #2 - Socialnomics

Zum zweiten Mal lädt netural communication in diesem Jahr zur meshed – Social Media Conference. Das Vortrags- und Workshop-Programm haben die Veranstalter mit Socialnomics getaggt. Neu ist die Location: vom Skyloft im ars electronica Center (Bericht und Bilder vom Vorjahr) wandert die Veranstaltung in die traditionsreiche Aula der Wissenschaften im 1. Wiener Bezirk. Ich werde samt Video-Cam vor Ort sein und die eine oder andere Wortspende für den nächsten datenschmutz-Videopodcast gespannt entgehen nehmen.

meshed #2 - Socialnomics

Zwar studiert ein voller Bauch angeblich nicht gern, aber zwischen Twittagessen / Girl Geek Dinner (nicht zu verwechseln mit dem legendären Geekgirl Dinner, bei dem sich die Freundinnen von Geeks samt Anhang in zweifelhaften Striptease-Lokalen treffen) am 1. Juni und Konferenzbeginn bleibt ja noch ausreichend Zeit zum Verdauen, denn wie gewohnt bleibt alles gleich und doch ganz anders:

Die Social Media Conference meshed#2 reflektiert 2010 die dynamische Entwicklung der letzten zwei, drei Jahre – und geht dabei gezielt über das reine Vorstellen der Phänomene hinaus. Wie verändern Facebook, YouTube, Twitter & Co die Marktkommunikation und das Wirtschaften? Welche Aspekte sind für Unternehmen zu beachten? Was sind absehbare Trends? Wo liegen Potenziale? Und wie lassen sich diese erschließen?

Durchs Programm führt die charmante Lena Doppel. Den Anfang macht um 10 Uhr Erik Qualman mit „Socialnomics: It’s a People Driven Economy, Stupid“, beim abendlichen Expertentalk zum Thema „Wie wird (m)eine Organisation Social Media fit?“ habe ich die Ehre und das Vergnügen, gemeinsam mit Doris Raßhofer, Martin Poreda, Markus Schmidtke und Albert Ortig am Podium zu sitzen. Dieses Thema hat mich in den letzten Tagen bei einer Reihe von Workshops ausgesprochen intensiv beschäftigt und ich freue mich drauf, über meine Erfahrungen zu berichten. Anschließend rockt dann Richard Eigner aka DJ Ritornell das Haus respektive die Aula – ich hoffe, er hat ausreichend Pladden / CDs / mp3’s im Gepäck, denn wir Social Media Berater gehen erst heim, wenn die das letzte Cuba Libre ausgetrunken ist!

0 comments