Social Media Radar

Österreich-Monitoring: Social Media am Radar

Social Media RadarSeit Technorati keine quantitativen Daten mehr über die Blogosphäre liefert, sind die Deutschen Piraten Blogcharts die einzig verlässliche Quelle für digitale Landvermesser. Dann gibt’s noch einige Twitterlisten, aber die haben beträchtlich an Attraktivität verloren, seit der Fokus der Useraufmerksamkeit sich hartnäckig auf Facebook konzentriert. Nicht verwunderlich also, dass die von Digital Affairs schon länger bereit gestellten FB-Nutzungszahlen in fast jedem Vortrag über Social Media Nutzung Österreich zitiert wurden. Aber die boten bloß einen Vorgeschmack auf die virtuelle Landvermessung, denn letzte Woche ging online: die Seite bieten detaillierte Statistiken zu Facebook und Twitter, Zahlen zum mittlerweile auch in Europa immens populären Geolocation-Service Foursquare sollen in Kürze folgen.

Social Media Radar - Facebook Page Ranking

Über 1.000 Fans in nicht mal einer Woche nenn ich einen gelungenen Launch! Und obwohl das Radar offiziell noch den “Beta-Sticker” trägt, bietet die Seite mehr als nur einen allgemeinen Trendmonitor. Das Facebook-Page-Ranking dürfte speziell bei professionellen Kommunikatoren auf reges Interesse stoßen. Jeder Besucher kann selbst österreichische Facebook-Pages eintragen, die nach einer redaktionellen Prüfung dann im tagesaktuellen Ranking erscheinen:

Ausgesprochen informativ – bin schon gespannt auf weitere Features. Eine ausführliche Beschreibung des Radars hat Richard Hemmer am Digital Affairs Blog gepostet:

Mittlerweile gibt es uns – Digital Affairs – schon seit einigen Monaten und während dieser Monate haben wir uns alle ausgiebig mit dem Social Web, seinem Einfluss in der Welt außerhalb des Internets und natürlich auch mit der Verbreitung in Österreich beschäftigt. Mit Gerald Bäck haben wir einen Spezialisten für alles was mit Zahlen, Statistiken und Rankings zu tun hat und so war es nur naheliegend, dass wir etwas schaffen, das das Ergebnis unserer und seiner Anstrengungen allen zugänglich macht.

PS: Einen Feature-Request hätte ich für die Version 2.0: könntet ihr bitte das klassische *Pling* als akustische Untermalung einbauen? Meinetwegen mit Playbutton, aber in diesem speziellen Fall hätte ich ausnahmsweise auch nix gegen eine Autoplay-Funktion :frog2:

YouTube Preview Image
6 comments
Chris
Chris

Gibt es sowas eigentlich auch für Deutschland?

Susa
Susa

Wenn Websites mit Sound voll out sind und alle ihn raushauen, stechen die mit Bimbambing wieder wunderschön raus :D. Und ein nettes Gimmick wäre es ohnehin, Stichwort: Wiedererkennungswert!

linzerschnitte
linzerschnitte

...und dann beschweren sich alle anderen, weil Websites mit Sounds voll out sind:)) :mrdj:

Ritchie Blogfried Pettauer
Ritchie Blogfried Pettauer

Ja eh... okay, dann halt mit Play-Button - aber für registrierte User bitte mit Autoplay-Checkbox im Profil! (Jungle Sound und Tarnnetze verlang ich ja eh nicht. Bloß das *pling* - wenn's schon mal Radar heißt. *pling*