, ,

WikiLeaks als Verkaufstool einsetzen

The trouble with WikiLeaks (datadirt cartoon)

Wer einmal geheime Dumente leakt, dem glaubt man nicht – aber wer das regelmäßig tut, wird schnell mal aus der Sicht eines westlichen Demratie zum Terroristen, der die Grundfesten unserer Gesellschaft erschüttert. Kein Wunder, denn die steht ja in der Tat auf zunehmend wackligeren Beinchen.

,

Warum E-Mail lesen in der U-Bahn nicht immer eine super Idee ist

datenschmutz der alte Depp

Alle reden von der Echtzeit. Mir hat sie mein Pausenbrot weg genommen – aber wenigstens bin ich selbst schuld daran, zwischen Tür und Angel ist’s nun mal nicht besonders gemütlich.

,

Nominierungs-Rede: Heinzelmaier bei Lorenz +1 Gedicht

Wolfgang Lorenz Gedenkpreis für internetfreie Minuten 2010

Der Wolfgang Lorenz Gedenkpreis für internetfreie Minuten 2011 hat in Staatssekretär Josef Ostermayr in würdigen 3. Preisträger gefunden, das Publikum (ent)ehrte die Austro Mechana. Ich hatte die Ehre und das Vergnügen, eine Rede über den ebenfalls nominierten Bernhard Heinzelmaier zu halten – und zwar inklusive Gedicht!

, ,

Wie Facebook uns produktiver macht

getproductive

Macht uns tatsächlich unproduktiver oder ist alles bloß Ansichtssache? Dieser Frage geht Leonhard Widrich in seinem datenschmutz Gastbeitrag nach.

, ,

messaging.neu@facebook.com: Die soziale Meta-Inbox

Facebook Messaging neu

hat das interne Messaging-System komplett überarbeitet: in der neuen unified Inbox laufen , -Nachrichten und E-Mail zusammen, jeder User bekommt eine @.com E-Mailadresse. Es scheint, als hätte FB-Messaging 2.0 das Potential zum G-Killer zu werden.

,

WBF2010 | World Blogging Forum Vienna | Statt eines Konferenzberichts

World Blogging Forum 2010

Danke an alle, die das World Blogging Forum Vienna 2010 unterstützt haben! Anstelle eines Nachberichts habe ich einige persönliche Gedanken zusammengefasst – über die Highlights und die wenigen Details, die mir nicht so gut gefallen haben.

He, VISA: 90 von 40 sind wieviel Prozent?

100 Prozent von nix

Die Wirkleistung zu berechnen kann je nach Komplexität der Verbraucher ganz schön schwierig werden, mit einfachen Prozentrechnungen dagegen sollte auch das Kundenmagazin eines Kreditkartenunternehmens nicht überfordert sein.

Vanity-Boost via Autocomplete

Google autocomplete flash

Dieser Autocomplete-Screenshot hat mich wirklich geflasht. Danke, liebe datenschmutz Leserinnen und Leser!

,

Honda CR-Z Test: Hybrid-Sportler mit Funfaktor

honda-crz-19

Sportwagen zu testen macht eindeutig mehr Spaß als neue Handys auszuprobieren – danke an das Team von Blögger für ein spaßiges PS-Wochenende mit den neuen Honda CR-Z!