abild101

Buba und Kiki erklären Synästhesie

analogiadatenschmutzvideo

Alles hängt mit allem zusam­men, aber wenn dann mal eine missions-kritische Verbindung durch­trennt wird, hältst du plötz­lich den eige­nen Pudel trotz Namenshalsband für eine per­fekte Fälschung. In die­sem mitt­ler­weile schon fünf Jahre alten TED Talk erklärt der Neurologe , wie man mit­tels einer Spiegelbox läs­tige Phantomglieder los wird. Und zwar sowohl völ­lig eso­te­rikfrei als auch ohne jeg­li­che Rückgriffe auf Freuds Kokainphantasien Vorstellungen.

Ob wir aus den vie­len Mosaiksteinchen jemals ein voll­stän­di­ges Brain-Picture malen wer­den kön­nen, steht in den Sternen — die drei beschrie­be­nen Fallstudien regen den Studiengegenstand aber durch­aus zum Nachdenken an.

Share Button
1 comments
Mia
Mia

Total interessantes Video. Da versteht man das erstmal richtig, was das bedeutet