, ,

Leitfaden „Das neue Arbeiten im Netz“

Das neue Arbeiten [eBook]

Am 20.1.2015 präsentierte das Werdedigital.at Team um Meral Akin-Hecke den Leitfaden „Das neue Arbeiten im Netz“. Die kollektive Publikation richtet sich an Neueinsteiger in die Online-Welt, will diese mit veränderten Arbeitsweisen vertraut machen und ist ab sofort gratis als eBook-Download verfügbar sein. Ausführliche Beschreibungen Anfängertauglicher Internet-Skipisten, alles über die richtige Ausrüstung (beim Freisurfen auf 4chan unbedingt ein Lawinensuchgerät einstecken!) und ein exklusives Webgymnastik-Trainingsprogramm lassen von A wie „a href“ bis Z wie „Zynga“ keine Fragen offen.

Wir feiern um 19:00 Uhr im MQ WIEN Architekturzentrum, AZW Podium [Museumsplatz 1, Hof 7, 1070 Wien] mit einer Diskussionsrunde. Ich sehe einem angeregten Gespräch entgegen, denn Geekettes und Geeks treffen am Podium auf die harte österreichische Arbeitsmarktrealität, von der der Chef des AMS berichten wird – die Arbeitslosigkeit wird bekanntlich 2015 auf ein neues österreichisches Rekordhoch klettern. Da kann ein eBook allein natürlich nichts dran ändern, aber dem einen oder anderen Jobsucher hoffentlich zumindest helfen, Berührungsängste mit der Virtualität abzubauen. Die Veranstaltung morgen ist ausgebucht – doch auch wenn es keine freien Plätze mehr gibt: ab morgen steht das eBook unter leitfaden.werdedigital.at zum Download bereit.

Podiumsdiskussion Das neue Arbeiten im Netz

AZW, Museumsplatz 1, Hof 7, 1070 Wien

Michael Bartz, Professor Department Business IMC FH Krems

Johannes Kopf, Vorstand Arbeitsmarktservice Österreich

Anneliese Breitner, Autorin Being Social

Ingrid Gogl, Social Media Beraterin, Agentur datenwerk

Ritchie Pettauer, Online Marketing Berater / Blogger

Moderation: David Röthler, Projektleiter Werdedigital.at und Mitherausgeber des Leitfadens

eBook: Arbeiten im Netz

Das Titelblatt des Leitfadens zeigt, wohin die Reise thematisch geht.

Über 50 Experten [Twitterliste aller Autoren]  haben Beiträge verfasst, die jeweils ein Thema prägnant und leicht verständlich umreißen. Die Themenpalette reicht von Informationsrecherche über Publikation, Kollaboration und Bildung bis zu eGovernment, wer sich über einzelne Kapitel näher informieren möchte, findet weiterführende Literaturhinweise. Morgen erscheint „Das neue Arbeiten im Netz“ von WerdeDigital.at als kostenloses eBook barrierefrei in verschiedenen Formaten, eine Print-on-Demand Variante für Papierfans ist in Vorbereitung.

Das Biachl steht übrigens unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY SA, darf also weiterdistribuiert, verändert und auch erweitert werden. Also los mit dem Remixen!

 

1 comments
Helmut Fischer
Helmut Fischer

Hmpf. Jetzt hat mich das "Morgen" aber geschreckt... Da haben nicht einmal die beiden """ geholfen.