schräge Fundstücke aus dem Netz und dem richtigen Leben

Hundefleisch vom Alanohof

Die Tirol Werbung serviert kein Hundegulasch

/
Ein fiktiver Tiroler Zuchtbetrieb verkauft Alano-Hundefleisch und darf deswegen nicht auf die Tirol-Werbung verlinken: nein, dieser Satz entstammt wahrlich dem Zufallsgenerator, sondern dem Clash der Kulturen Tourismus und Netzkunst.
Wolfgang Lorenz Gedenkpreis für internetfreie Minuten 2010

Nominierungs-Rede: Heinzelmaier bei Lorenz +1 Gedicht

/
Der Wolfgang Lorenz Gedenkpreis für internetfreie Minuten 2011 hat in Staatssekretär Josef Ostermayr in würdigen 3. Preisträger gefunden, das Publikum (ent)ehrte die Austro Mechana. Ich hatte die Ehre und das Vergnügen, eine Rede über den ebenfalls nominierten Bernhard Heinzelmaier zu halten - und zwar inklusive Gedicht!
100 Prozent von nix

He, VISA: 90 von 40 sind wieviel Prozent?

/
Die Wirkleistung zu berechnen kann je nach Komplexität der Verbraucher ganz schön schwierig werden, mit einfachen Prozentrechnungen dagegen sollte auch das Kundenmagazin eines Kreditkartenunternehmens nicht überfordert sein.
Das Geschäft mit der Liebe

Das Geschäft mit den hinterlogenen Nutten

/
Reality TV bildet mindestens so sehr wie Bildungsfernsehen, letzteres unterhält aber nur halb so gut wie beispielsweise ATVs Geschäft mit der Liebe - selbst wenn einige Darsteller gerne mal über die Stränge schlagen.
strache1

Geheimbotschaft in FPÖ-Wahlwerbung entdeckt

/
Die FPÖ hält ganz Wien in Atem - mit einer postalischen Werbung, in der ein Geheimcode versteckt ist. datenschmutz hat die mysteriöse Botschaft, die H.C. Strache in ein völlig neues Licht rückt, zuerst für Sie entschlüsselt.