Beats, Breaks and Cuts: mp3-Downloads, net.labels und Tipps für auditive Leckerbissen.

Wiener Runde Podcast: Wer gewinnt den Veranstaltungsmarathon?

Die Social Media Konferenz-Touristen Michael Kamleitner, Max Kossatz und ich sind in den letzten Wochen ganz schön viel rumgekommen. Und wie schon unsere Urgroßeltern wussten: “Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was podcasten”. In diesem Sinne viel Vergnügen mit den drei Jungs vom Schrottplatz!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 34 Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Der Fliesenleger

Meist gehorchen die Dinge unseren Befehlen, manchmal jedoch widersetzen sie sich störrisch, und in den denkwürdigsten Fällen sagen sie: “Nein. Genug. Ich will nicht mehr.” Aber weil die meisten Dinge nun mal nicht sprechen, müssen sie uns das auf andere Weise mitteilen – egal ob iPhone oder Kran, alles nur eine Frage der Skalierung oder: Too Big to fail gibt’s nicht:

Kranfail
Foto: Judith Denkmayr

In diesem Sinne also viel Vergnügen mit der aktuellen Ausgabe der Wiener Runde, diesmal wieder fast in voller Mannstärke und mit Neuigkeiten und Gerüchten aus allen Teilen der Netzwelt, aber hören Sie selbst:

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 48 Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Sacrebleu! Die Sommerpause ist vorüber

Lange dauerte die Sommerpause der Wiener Runde. Erst urlaubte die eine, dann war der andere kurz mal weg und schon verflog der Sommer schneller als diese tapfere junge Dame vom Motorrad (Außer ein paar blauen Flecken ist zum Glück nix Gröberes passiert – hoffentlich können wir selbiges in einigen Wochen auch über die Wien-Wahl sagen.) Viel gar Seltsames gibt es zu berichten, vom Sturm der Digg-User auf Version 4 bis zu faulen Apple Früchten. Enjoy!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 45 Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Doppelpack

Letzte Woche war ich nachlässig (ja ja, was man nicht sofort erledigt…), daher gibt’s an dieser Stelle einen Podcast-Doppelpack: die ganze frische Aufnahme von heute Nachmittag sowie den Talk von letzter Woche. Sowieso empfehle ich allen geneigten Hörerinnen und Hörern ein Abo des Wiener Runde Podcasts: dieses verlängert sich nämlich automatisch von Woche zu Woche, kostet aber nix. Einiges kosten könnte dagegen Apple das iPhone Fiasko mit dem Fingerkurzschluss: dies und mehr aus der wunderbaren Welt der mobilen und der unbeweglichen Digital-Kommunikation berichten Heinz Grünwald, Max Kossatz, Asien-Experte und Gaststar Juergen Hoebart, Gastgeber Michi Kamleitner und meine Wenigkeit. ‘njoy!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 58 Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Die Wiener Runde Podcast: Erhaltene Archive

Rund, runder, Wiener Runde: nach der letztwöchigen Urlaubspause melden sich der geekigste Podcast der Bundeshaupt in kleiner Besetzung zurück. Umso schwerwiegender dafür die Themen: in der ersten Hälfte der Sendung diskutieren Host Michi Kamleitner, Max Kossatz und ich über das österreichische (un)duale System und die “gewaltsame” Schließung der Futurezone, die zweite Hälfte dreht sich um die Neuerungen von und Erfahrungen mit WordPress 3.0 sowie ein Update von der Spielmesse E3. ‘njoy!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 39 Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Die Daten öffnen

Britisch-politischen Geheimniskrämern weht ein raues Lüftlein entgegen, wie Georg Holzer, der vergangenen Freitag seine Wiener-Runde-Premiere feierte, nachdrücklich feststellte: sämtliche Regierungsausgaben werden in Großbritannien fortan dokumentiert und online öffentlich zugänglich gemacht. In der Tat ein gewaltiges gesellschaftspolitisches Potential, doch von solchen Maßnahmen können Kärnten im Speziellen und Österreich im Allgemeinen auf absehbare Zukunft wohl nur träumen. Darum: spread the word! Solange Politiker was zu verbergen haben, wird sich ihre Freude über Open Data in engen Grenzen halten – aber zum Glück gibt’s ja ab und an Wahlen. Außerdem: Updates vom Barcamp, von der Meshed und wie man mit in RPC gewonnen Skills im richtigen Leben Leben rettet. N’joy!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 60Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Spaghetti an die Wand kleben

Da hätte ich der hochverehrten Leserschaft vor lauter Barcamp-Stress doch fast die aktuelle Ausgabe der Wiener Runde vorenthalten… nun denn: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Aus dem geplanten Barcamp-Special ist zwar nichts geworden, dafür haben wir uns am vergangenen Freitag ganz regulär unterhalten – über Spaghetti, die an der Wand kleben, Twitters neue Werbe-Strategie, den 7. Geburtstag von WordPress und vieles mehr. ‘njoy!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 55Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Gesichter und Gene erkennen

Die Linuxwochen 2010 in Wien, Online DNA-Tests und automatische Facebook-Facebook-Gesichtserkennung sind nur einige der Themen der aktuellen Wiener Runde. Heute mit dabei: Judith, Luca, Heinz, Max, meine Wenigkeit und natürlich Gastgeber Michi Kamleitner. Die Tech News der Woche, frisch gepresst für Ihre Ohren – viel Vergnügen!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 54Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Und täglich grüßt das Diskettentier! Nein, eigentlich grüßt es überhaupt nicht mehr, aber Retro-Media war zweifellos das nerdigste Thema des aktuellen Wiener Runde Podcasts. Außerdem haben wir uns über den weiter schwelenden Streit Apple vs. Flash, den weiter wuchernden Mobil-OS Dschungel und ein weiteres Micro-Payment-System unterhalten. Viel Vergnügen!

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 54Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Dem Vulkan trotzen

Wolken ziehen hoch am Himmel übers Land – Wolken, mit denen Eyjafialla den europäischen Flugverkehr recht erfolgreich lahmlegt. Island ist pleite und hat kein Geld, um einen neuen Deckel für den Vulkan zu kaufen – und auch die Wiener Runde wurde tief betroffen: anders als sonst konnten wir den freitäglichen Podcast nicht im obersten Stockwerk des Burj Al Arab aufnehmen, sondern musste auf Skype ausweichen. Da kam das neue neue Podcast-Studio-Equipment gerade recht: ein Rode NT1A und ein Presonus Channel One versehen ab sofort Dienst im datadirt Headquarter, der Mackie-Mixer ist noch am Weg aus England nach Wien:

Aber genug der Technikverliebtheit, ein ausführlicher Beitrag zu verschiedenen Podcast-Aufnahme-Möglichkeiten folgt in Kürze. Fusselig geredet haben wir uns den Mund am Freitag in erster Linie über Twitter, dazu gibt’s wie gewohnt wieder jede Menge Links zum Nachsurfen.

Links zum Podcast auf Wienerrunde.at   Download
mp3, 55Mbyte [rechte Maustaste und “speichern unter”]

Weiterlesen

Wiener Runde Podcast: Rechenzentrum

Frisch aufgenommen, schon online: bei der Wiener Runde von heute unterhalten sich Gastgeber Michael Kamleitner, Max Kossatz und “Neuzugang” Gerald Bäck (quasi in Vertretung für Judith Denkmayr, die gerade im MuQa Tweets verliest) über aktuelle Tech-Trends. Ich bin nächste Woche wieder mit dabei, heute kam mir ein Termin dazwischen. Wie bereits letzte Woche angekündigt spricht Gerald über das Twitter-Ranking von Digital Affairs, das mittlerweile für massives Aufsehen in der österreichischen Social Media gesorgt hat. Weiterlesen

Die Wiener Runde: Wöchentlich am Web-laufenden

Immer wieder freitags versammelt sich die Wiener Runde in wechselnder Zusammensetzung vor dem Skype Gruppenchat. Michael Kamleitner hostet den wöchentlichen Audio-Podcast; nach einigen Betatest-Sendungen sind wir seit fünf Wochen ganz offiziell online. Während dieses Softlaunchs haben alle Beteiligten schnell Spaß am Format gefunden – und unsere Hörer hoffentlich auch.

Themen sind natürlich aktuelle Trends aus der weiten Welt des Web, der “offizielle” Podcast-Untertitel lautet Freitag-Nachmittags-Tech-Talk. datenschmutz-Stammleser werden sich noch an das aus akutem Zeitmangel sanft entschlafene Blogistan-Panoptikum erinnern – ein ähnliches Themenspektrum bietet die Wiener Runde, nur eben zum Anhören statt lesen. Twitter Rankings, iPad, wePad, Internet in China, Software- und Hardware News waren bisher unter anderem unsere Themen. Hören Sie doch einfach mal in die Sendung von letzter Woche rein: Wiener Runde 2010-04-02: Mehr Follower als Jesus. Die einzelnen Sendungen kann man entweder online Browserplayer laufen lassen oder im mp3-Format herunterladen.

Die Wiener Runde

Weiterlesen

Breakcore Party: Das Licht am Ende der Orgie!

Am kommenden Freitag, 15. Jänner 2010, geben sich die Breakcore-Experten Hecate aus Berlin im 3Raum der Wiener Arena live die Ehre. Unterstützt werden sie von Death is not a Color, die mit “digital epileptic breaks-metal” das Publikum verstören, Bobby Velvet, dem A Capella Artist “from hell” und den Dystopian Dub Developments, die mit “Death Reggae and Glitchy Doom Dub” der Krone das Fass ausschlagen. Konservierte Sounds werden aufgelegt von Herrn Bitkid und Mister Adam Strang. All das wär an sich schon großartig genug, ist aber bloß der Zierrat zur eigentlichen Sensation: Oliver Stummer aka Tomoroh Hidari feiert in einem Rutsch seinen 35er und sein kürzlich abgeschlossenes Diplom. Selbstverständlich wird der junge Mann zur Feier der Nacht der “Master of Pataphysics” auch selbst musikalisch aktiv werden.

Keine Kartenverlosung, keine Gästeliste: Oli organisiert und veranstaltet die Party selbst, und 5 Euro Eintritt kann man nur als äußerst gastfreundlich bezeichnen. Also erst mal vorweg alles Gute, wir stoßen dann am Freitag an – mehrmals! :mrgreen: Das Skug schrieb unlängst über Oliver:

Langgedient im Erschaffen eigenartiger, verstörender, und immer spannender Sang- und Klangkonstrukte.

Ich persönlich sehe respektive höre das etwas anders – “verstörend” ist der Musikantenstadl, Tomoroh’s Produktionen fand ich immer extrem groovig, technisch brillant und ausgesprochen originell; und wer jemals eine der legendären Dub Sessions besucht hat, wird die Party am Freitag ohnehin nicht verpassen wollen. Looking forward a lot, hier zum Reinhören der Track “Nothing” aus Tomoroh Hidari’s letzer EP “Also spoke Zerothruster”:



Weiterlesen

u-ton Podcast: Das Ende der Audimax-Besetzung

Paul Lohnberger und Alexander Weber begrüßen im Studio diverse Gäste aus dem Zentrum des universitären Protestgeschehens, mit denen das Moderatorenduo über das Thema Uniproteste respektive Audimax-Besetzung diskutiert – die Sendung wurde kurz vor Weihnachten am Tag nach der überraschenden Räumung des Audimax aufgenommen. Viel Vergnügen beim Nachhören!

Weiterlesen

Ö1 Digital leben: Die SEO-Grundbegriffe

Michael Fiedler hat mich kurz vor dem Andalusien-Urlaub gefragt, wie Google denn eigentlich potentiell zu indizierende Websites findet – der 5-Minuten-Podcast bietet eine kurze Einführung in die komplexe Thematik “Suchmaschinenoptimierung”:

Eine Website zu unterhalten ist eine Sache; dass diese dann auch von Google & Co. gefunden und hoch im Index platziert wird, eine andere. Seit geraumer Zeit gibt es daher eine Szene von Suchmaschinenoptimierern, die dafür sorgen, dass die Angebote ihrer Kunden bei den Ergebnissen möglichst weit oben aufscheinen – denn das bringt Aufmerksamkeit und letztlich auch Geld.

Weiterlesen

u-ton Podcast: Reiseempfehlung – Köln, die Rheinland-Metropole

Nach längerer (datenschmutz-verschuldeter) Pause gibt’s endlich wieder einen Radio u-ton Podcast. Katherina Lochmann und Alexander Weber haben sich in die gar nicht so fremden und wilden Gefilde des erforschten Rheinlandes aufgemacht, um sich akustisch dem Thema “Köln – Mythos und Wahrheit” anzunähern. Mich hat’s schon mehrmals nach Big K verschlagen, einmal als Kandidat zu Millionenshow und einmal als Aussteller mit Intonation zur Popkomm (die seit 2004 in Berlin statt findet), also was soll ich sagen? Ich hab nur die besten Erinnerungen an die Stadt mit dem großen Dom, dem eigenartigen Bier und den vielen Partys.

Teil 1 – Rheinmetropole Köln

Teil 1 – Rheinmetropole Köln

Ich finde das Portrait sehr zutreffend – und hab beim Anhören sofort Lust auf ein Kölsch bekommen. :mrgreen:

The24Seven feat. Violetta Parisini: Stand Still

Mit ihren 2 Gitarristen und 33.000 Schlagzeugern kann das Musikerkollektiv The24Seven wohl zu Recht als die größte Popband der Welt bezeichnen. Nach 3 Jahren ununterbrochener DJ-Gigs und Live-Auftritte und dem Eintrag ins Strongbow Buch der Rekorde droppt am 29. Mai – mehr oder weniger oder zutun der Protagonisten – die erste Single. Hier ein exklusives Snippet und eine frühe Pre-Beta des Presstexts, den ich die Ehre und das Vergnügen hatte schreiben zu dürfen:

Weiterlesen