Abkürzung für „Cost per Action“: Abrechnungs-Modell für Online-Werbung, das auf Conversions beruht. Der Publisher, der die Werbung veröffentlicht, erhält nur für konkrete Aktionen eine Entschädigung. Die Coversion bzw. Aktion kann je nach Kampagne eine Bestellung, ein Vertragsabschluss oder auch der Abschluss eines Newsletter-Abos sein. In der Praxis sind häufig Mischmodelle aus CPA und CPC (Cost per Click) Abrechnung zu finden. Gerade im B2B Affiliate-Bereich spielen CPA Modelle eine zunehmend größere Rolle: aufgrund der oft sehr hohen Provisionen sind CPA-Nischenprogramme für Webmaster häufig besonders attraktiv.