Ritchie Pettauers zweiwöchentlicher Newsletter

Ihre E-Mail Adresse ist nun verifiziert und Sie erhalten ab sofort den datenschmutz-Newsletter via E-Mail.

Selbstverständlich können Sie Ihr Abo jederzeit kündigen (den Unsubscribe-Link finden Sie im Footer jedes Newsletters).

Ich freue mich über Ihr Interesse – danke für Ihre Anmeldung.

zur datenschmutz Startseite

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung.

 

Dieser E-Mail Newsletter wird via Aweber verschickt.
Aweber No Spam Policy | Aweber Privacy Policy

 

Aktuelle Blogbeiträge auf datenschmutz:

Interview mit Karl Hawlik, OKI Österreich
Mit Harl Hawlik, CEO von OKI Österreich, habe ich über aktuelle Laserdrucker-Trends gesprochen.
pnc leitet Lugners Wahlkampf
Die Ankündigung mag für viele überraschend kommen: Ich habe die Ehre, den Online-Wahlkampf von Richard Lugner zu leiten.
Nutzen Instant Articles Bloggern?
Ab 12. April will Facebook Instant Articles allen Publishern zugänglich machen. Profitieren Blogger von Facebooks Smartphone CMS?
Expertenwissen schützt nicht vor Betriebsblindheit.
Expertenwissen schützt nicht vor Betriebsblindheit: Aber genau dafür gibt es zum Glück SEO-Analysetools. Und: Best Überschriften Practices.
Google Analytics Konferenz Wien 2016 | Kartenverlosung
Von 23. bis 24. Februar diskutieren Experten bei der Google Analytics & Etailment Konferenz Wien über den Status Quo von Datenanalyse und Conversion-Optimierung.
OKI C301dn Test
Während der letzten Wochen hatte ich einen angenehmen Mitbewohner: Der OKI C301dn braucht nicht viel und druck so rasch wie zuverlässig.
WordPress Premium Plugins
Premium Plugins machen häufig den Unterschied zwischen einer guten und einer großartigen WordPress Seite aus. Hier sind meine Top 10 für 2016.
Buchpublikation: Lehrende arbeiten mit dem Netz
Für die zweite Werdedigital Publikation habe ich einen Beitrag über den Einsatz von WordPress in meinen Vorlesungen geschrieben.
EU überlegt Verlinkungsverbot
Ein Internet, in dem urheberrechtlihc geschützte Inhalte nur mit Zustimmung verlinkt werden dürfen? Digitalkommissar Öttinger hat öfter mal skurrile Ideen.
Wie geht es weiter mit Microblogging
Die Entlassung eines Achtels der Belegschaft und die abnehmende Aktivität lassen nicht viel Gutes für Twitters Zukunft erahnen.