Beiträge

, ,

Blogistan Panoptikum KW08 2009

panowheel

Urlaubswochen vergehen schneller, sagt man – und in der Tat hab ich danke schlechter Netz-Coverage in den vergangenen Tagen weniger als sonst vom Netz-Leben mitbekommen. Aber Pulverschnee ist ohnehin ein guter Ersatz für Social Networks 🙂

Die Grünen sourcen die Crowd

Neuwahlen sind. Punkt. Trotzdem interessieren sich immer weniger Österreicher dafür, und die wenigen, die sich dafür interessieren, wählen zum Großteil auch eher FPÖ als die Grünen. Also ist dieser Beitrag eigentlich recht überflüssig, aber von flockiger Konsistenz und im politischen Spektrum nicht klar einordenbar.

, ,

Blogistan Panoptikum KW26 2008

Der August naht mit großen Schritten – aber Viacom lässt sich von der Sommerpause nicht bremsen und gewinnt den Prozess gegen Google – und Walters -Visualisierungen gewinnen immer mehr Aufmerksamkeit.

, ,

Blogistan Panoptikum KW21 2008

BloggertreffenGmuend

Schwon wieder eine Woche voller Ereignisse mehr – und das trotz vier Tage energischer Anwesenheit meiner Wenigkeit am Spring Festival.

, ,

Blogistan Panoptikum KW19 2008

Alles krocht, wirbt und rockt – aber Hauptsache, David Duchovny dreht eine weitere Staffeln von Californication. Alles erdenlich Gute zum Muttertag!

, ,

digitalks #6: die Twitter-Socke

Die gestrige digitalk-Veranstaltung markierte das Ende der Eventreihe vor der Sommerpause – im Herbst gehts mit frischen Web 2.0 Themen weiter.

, ,

Blogistan Panoptikum KW18 2008

feedanalyse

Wer Konferenzen besucht, kann einiges erzählen. Und wer ausreichend Daten über alle User sammelt, ebenfalls. Auch in dieser Woche trugen sich wieder jede Menge speicherwürdige Blogistan-Geschichten zu.

, ,

Was für eine Blogkette denn?

So manche Blogkette besteht aus lauter schwachen Gliedern – aber wo Informationen fehlen, muss man auch mit falschen Anschuldigungen zurückhalten.

,

Blogistan Panoptikum KW11 2008

Marie Ringler legt Widerspruch gegen das hässliche neue österreische Polizeisicherheitsgesetz ein, Dieter präsentiert Jail-Art und Max überredet seine LeserInnen zum Schielen: eine ganz normale Kalenderwoche in Blogistan.

Internet am USB-Stick

Wenn die österreichische Regierung in die Offensive geht, dann passt das gesamte Internet plötzlich auf einen – zugegebenermaßen überdimensionalen – USB Stick.